Fußball
Wohin wechselt er?

Paris. Zlatan Ibrahimovic verabschiedet sich von Paris St. Germain in der ihm eigenen Bescheidenheit. An diesem Samstag bestreite er sein letztes Spiel im Prinzenpark-Stadion, kündigte einer der meistdekorierten, aber auch einer der unvollendeten Fußball-Stars Europas am Freitag via Twitter an und fügte hinzu: "Ich kam als König und ging als Legende."

Wie schon vor Wochen angekündigt, verlängerte Ibrahimovic seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag nach vier Jahren nicht mehr. "Das ist kein erfreulicher Tag, aber einer, der kommen musste", meinte PSG-Trainer Laurent Blanc. Wohin Ibrahimovic im fortgeschrittenen Fußballeralter von 34 Jahren wechselt, ehe er nach seiner Karriere ins Management der Pariser gehen wird, ist unbekannt.

Den Schweden zieht es aber nach England. Medienberichten zufolge wird er mit dem FC Arsenal, Manchester United, dem FC Chelsea und West Ham United in Verbindung gebracht. Angeblich fordert er ein Wochensalär von 600 000 Pfund (rund 760 000 Euro), was ihn mit fast 40 Millionen Euro im Jahr zum Bestverdiener in der reichen Premier League machen würde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1556)Zlatan Ibrahimoovic (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.