Gastgeber Katar mit Auftaktsieg bei der WM

Der abwechslungsreichen Eröffnungsshow folgte der erhoffte Auftaktsieg: Gastgeber Katar hat einen vielversprechenden Einstand in die Handball-WM gefeiert. Im ersten Spiel des Turniers bezwang der Asienmeister am Donnerstag in Doha Brasilien mit 28:23 (15:12). Überschattet wurde die Partie vom Unfall des Katarers Kamalaldin Mallash, der nach einem Zusammenprall mit Brasiliens Thiagus Santos in der 51. Minute bewusstlos aus der Halle getragen wurde.

Das Team des Gastgebers, das seit 2013 von Spaniens Weltmeister-Coach Valero Rivera trainiert wird, hatte über weite Strecken der ersten Halbzeit das Spiel im Griff. Nach 24 Minuten führte Katar mit 14:8. Doch Brasilien kam auf 14:12 (29.) heran und hielt die Partie offen. Im zweiten Durchgang verflachte das Spiel. Katar setzte sich dank Saric' Paraden auf 21:16 (47.) ab und sorgte damit für die Vorentscheidung.

Beste Torschützen waren Mahmoud Alla Hassab (6/1) für Katar und Fabio Chiuffa (6) für Brasilien. Nach drei Zeitstrafen sah der Brasilianer Felipe Ribeiro Rot (48.).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.