Gereizt: Nowitzki mit gutem Start
Basketball

Phoenix.(dpa) Der Blick ins Internet genügte für Dirk Nowitzki und Co., um auf den NBA-Start noch einmal ganz besonders heiß zu sein. "Wir haben natürlich gesehen, dass wir auf einer Website als das Team getippt wurden, das Letzter im Westen wird", sagte Nowitzki, "das war für uns Motivation genug." Und so schafften die Dallas Mavericks gleich am ersten Spieltag das, was ihnen in der komplett verkorksten Vorbereitung nicht gelungen war: Sie gewannen bei den Phoenix Suns mit 111:95 und feierten einen perfekten Saisonauftakt.

"Manchmal ist es nicht das Schlechteste, wenn man ein bisschen unter dem Radar fliegt, wenn man so viele neue Leute hat", sagte Nowitzki. Der 37 Jahre alte Würzburger kam in etwas mehr als 20 Minuten auf elf Punkte und neun Rebounds. Bester Werfer bei den Mavs war Raymond Felton mit 18 Zählern, insgesamt trafen gleich acht Dallas-Spieler zweistellig.

Fußball

Köln: Kritik am Karnevalstrikot

Köln.(dpa) Der 1. FC Köln hat sein Karnevalstrikot vorgestellt und stößt damit bei vielen Fans auf Kritik. Das am Donnerstag gezeigte Sondertrikot ist dem Uniformrock eines Offiziers der "Roten Funken", dem ältesten Traditionskorps im Kölner Karneval, nachempfunden. Die Sonderedition trägt auf der Brust das Kölner Stadtwappen. "Wir sind sicher, dass diese Symbiose eines Fußballtrikots mit den Elementen eines traditionellen Uniformrocks bei unseren Fans sehr gut ankommen wird", sagte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. Zumindest in Bezug auf einige Anhänger hat er sich da offenbar getäuscht. Die Profis des Fußball-Bundesligisten sollen den neuen Dress am 21. November im Heimspiel gegen Mainz erstmals tragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.