Großer Preis von China
Formel 1

56 Runden à 5,451 km/305,066 km: 1. Lewis Hamilton (England) Mercedes 1:39:42,008 Std. (Schnitt: 183,590 km/h); 2. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes + 0:00,714 Min.; 3. Sebastian Vettel (Heppenheim) Ferrari + 0:02,988; 4. Kimi Räikkönen (Finnland) Ferrari + 0:03,835; 5. Felipe Massa (Brasilien) Williams + 0:08,544; 6. Valtteri Bottas (Finnland) Williams + 0:09,885; 7. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus + 0:19,008; 8. Felipe Nasr (Brasilien) Sauber + 0:22,625; 9. Daniel Ricciardo (Australien) Red Bull + 0:32,117; 10. Marcus Ericsson (Schweden) Sauber + 1 Runde; 11. Sergio Perez (Mexiko) Force India + 1 Runde; 12. Fernando Alonso (Spanien) McLaren Honda + 1 Runde; 13. Jenson Button (England) McLaren Honda + 1 Runde; 14. Carlos Sainz jr. (Spanien) Toro Rosso + 1 Runde; 15. Will Stevens (England) Manor + 2 Runden; 16. Roberto Merhi (Spanien) Manor + 2 Runden. Ausfälle:Nico Hülkenberg (Emmerich) Force India (10. Runde); Daniil Kwjat (Russland) Red Bull (16. Runde); Pastor Maldonado (Venezuela) Lotus (50. Runde); Max Verstappen (Niederlande) Toro Rosso (53. Runde)

Fahrer-Wertung nach 3 von 19 Rennen: 1. Hamilton 68, 2. Vettel 55, 3. Rosberg 51, 4. Massa 30, 5. Räikkönen 24, 6. Bottas 18 ... 10. Hülkenberg 6. Team-Wertung: 1. Mercedes 119, 2. Ferrari 79, 3. Williams 48, 4. Sauber 19, 5. Red Bull 13

Fußball

2. Bundesliga

Karlsruhe - St. Pauli 3:0

Nürnberg - Darmstadt 1:1

Heidenheim - Ingolstadt 0:1

Braunschweig - 1860 München 2:0

FSV Frankfurt - Fürth 1:1

Berlin - Aalen 1:1

Bochum - RB Leipzig 1:2

Aue - Sandhausen 0:1

Düsseldorf - K'lautern Mo. 20.15

1. FC Ingolstadt 04 28 43:22 552. SV Darmstadt 28 37:20 493. 1. FC Kaiserslautern 27 38:23 494. Karlsruher SC 28 39:21 485. Eintr. Braunschweig 28 36:30 446. RB Leipzig 28 33:22 437. Fortuna Düsseldorf 27 40:39 398. SV Sandhausen 28 26:31 369. Union Berlin 28 33:44 3610. VfL Bochum 28 44:43 3511. FSV Frankfurt 28 36:43 3512. 1. FC Nürnberg 28 33:41 3513. 1. FC Heidenheim 28 35:36 3414. SpVgg Greuther Fürth 28 27:33 3015. TSV 1860 München 28 35:43 2616. St. Pauli 28 30:47 2517. FC Erzgebirge Aue 28 22:39 2518. VfR Aalen 28 24:34 24Dem VfL Aalen wurden wegen Verstoßes gegen Lizenzauflagen 2 Punkte abgezogenFreitag, 17. April, 18.30 Uhr:Ingolstadt - Düsseldorf, St. Pauli - Nürnberg, Sandhausen - Karlsruhe.Samstag, 18. April, 13 Uhr:TSV 1860 - Bochum, Aalen - Braunschweig.Sonntag, 19. April, 13.30 Uhr:Fürth - Berlin, Darmstadt - Heidenheim, Aue - FSV Frankfurt. Montag,20. April, 20.15 Uhr:Kaiserslautern - Leipzig

Statistik

E. Braunschweig - TSV 1860 2:0 (1:0)Tore:1:0 (5.) Zuck, 2:0 (47.) Hochscheidt -SR:Welz (Wiesbaden) -Zuschauer:22 050

FSV Frankfurt - Greuther Fürth 1:1 (1:0)Tore:1:0 (20.) Kauko), 1:1 (58.) Gießelmann -SR:Willenborg (Osnabrück) -Zuschauer:4 745 -Rot:(90.+1) Kapllani (grobes Foulspiel)

Union Berlin - VfR Aalen 1:1 (0:0)Tore:0:1 (71.) Quaner, 1:1 (83./Foulelfmeter) Polter -SR:Steinhaus (Hannover) -Zuschauer:18 623

VfL Bochum - RB Leipzig 1:2 (0:1)Tore:0:1 (13.) Poulsen, 1:1 (62.) Terodde, 1:2 (67.) Kaiser -SR:Weiner (Ottenstein) -Zuschauer:18 529 -Gelb-Rot:(76.) Losilla (wiederholtes Foulspiel) / -

Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 0:1 (0:0)Tor:0:1 (74.) Bieler -SR:Brand (Gerolzhofen) -Zuschauer:9250

Manchester-Derby: United siegt 4:2

London. (dpa) Manchester United hat im Stadtderby gegen den Erzrivalen Manchester City einen Sieg gefeiert. Die Red Devils demütigten den englischen Fußball-Meister im heimischen Old Trafford mit 4:2 (2:1). Sergio Agüero hatte die Citizens in der achten Minute in Führung gebracht, doch Ashley Young (14.) und Marouane Fellaini (27.) drehten die Partie noch vor dem Wechsel. Für die Entscheidung sorgte Juan Mata (67.), ehe Chris Smalling (73.) traf. Den Endstand besorgte Agüero (88.).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.