Halbfinale
DFB-Pokal

Dienstag, 20.30 Uhr (ARD)

Bayern München - Borussia Dortmund

Mittwoch, 20.30 Uhr (ARD)

Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg

Finale in Berlin

Samstag, 30. Mai, 20 Uhr

Fußball

Kein fünfter Stern für die Bayern

Frankfurt.(dpa) Der FC Bayern ist seit Sonntag zum 25. Mal deutscher Fußball-Meister - aber einen fünften Stern auf ihrem Trikot werden die Münchener dafür nicht erhalten. Der einfache Grund: Noch gibt es laut Reglement der Deutschen Fußball Liga (DFL) eine Obergrenze für die Meistersterne - und diese liegt bei vier Sternen. Sollte die Regel nicht gekippt werden, wird kein Stern für den Rekordchampion hinzukommen, unabhängig von der Zahl der Meistertitel.

Die Vergabe der Sterne ist klar geregelt, wenn auch willkürlich festgelegt. Nur die Meistertitel seit der Einführung der Bundesliga 1963 werden berücksichtigt. Ab drei Meisterschaften gibt es einen Stern (aktuell für Bremen, Stuttgart und den HSV), ab fünf Meisterschaften zwei Sterne (aktuell für Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach). Drei Sterne werden für zehn oder mehr Titel vergeben, vier Sterne ab der 20. Meisterschaft.

Doppelter Schmerz bei Lienen

Hamburg.(dpa) Trainer Ewald Lienen (61) vom Zweitligisten FC St. Pauli hat sich die Speiche an seinem rechten Arm gebrochen und muss operiert werden. Das teilte der Club am Montag mit. Lienen hatte die Verletzung am Sonntag im St. Pauli-Spiel beim 1. FC Heidenheim (1:2) erlitten. Beim Versuch, einen ins Seiten-Aus gerollten Ball rasch wieder zu einem seiner Spieler zu schießen, war der Coach gestürzt.

"Ich wollte schnell da hin und bin dann auf einem Stück nassem Kunstrasen mit beiden Beinen weggerutscht und mit vollem Gewicht auf den Arm gefallen", wurde der Trainer der Braun-Weißen auf der Club-Homepage zu seinem Unfall zitiert. Die notwendige Operation wird am Dienstag stattfinden. Wegen unsportlichen Verhaltens wurde Lienen am Montag vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt. Der Coach hatte sich im Testspiel bei Borussia Mönchengladbach am 28. März unsportlich in Richtung des Gladbacher Spielers Ibrahima Traoré geäußert.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.