Halbfinale, Rückspiele
Champions-League

Dienstag, 12. Mai, 20.45 Uhr

FC Bayern - FC Barcelona 0:3

Mittwoch, 13. Mai, 20.45 Uhr

Real Madrid - Juventus Turin 1:2

FC Bayern - FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer - Rafinha, Benatia, Boateng, Bernat - Alonso - Lahm, Thiago, Götze - Müller, Lewandowski

FC Barcelona: ter Stegen - Dani Alves, Piqué, Mascherano, Alba - Busquets - Rakitic, Iniesta - Messi, Suárez, Neymar

Schiedsrichter: Clattenburg (England)

Drei-Tore-Vorsprung eine sichere Bank

München.(dpa) Der FC Barcelona ist im Europapokal noch nie nach einem Hinspielsieg im eigenen Stadion mit drei oder mehr Toren Differenz ausgeschieden. Die höchste Führung, welche die Katalanen noch verspielten, war nach Angaben der Uefa in der Saison 1983/84 im Viertelfinale des damaligen Pokals der Pokalsieger ein 2:0-Heimerfolg gegen Manchester United. Im Rückspiel in England verlor Barcelona mit 0:3. Barça geht am Dienstag in München mit einem 3:0-Hinspielsieg in das Halbfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Bayern.

BVB-Boss drückt Bayern die Daumen

Dortmund.(dpa) Auch der BVB-Boss wünscht dem FC Bayern für die schier aussichtslose Aufholjagd gegen den FC Barcelona das Beste. "Natürlich drücke ich den Bayern die Daumen. Das habe ich schon beim Hinspiel gemacht, es hat leider nicht geholfen", erklärte Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der Geschäftsführung von Borussia Dortmund, am Montag bei der DFB-Pokalübergabe in Berlin.

Nach dem 0:3 im Halbfinal-Hinspiel brauche der Münchner Rekordmeister nicht nur ein Wunder, um doch noch den Sprung ins Champions-League-Finale am 6. Juni in Berlin zu schaffen: "Da müssen zwei Wunder zusammenkommen", sagte Watzke: "Aber wenn es einer schaffen kann, dann der FC Bayern."
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.