Halbfinale, Rückspiele
Champions-League

FC Bayern - FC Barcelona 3:2/0:3 Real Madrid - Juv. Turin 1:1/1:2

Finale am 6. Juni in Berlin: FC Barcelona - Juventus Turin

Real Madrid - Juventus Turin 1:1

Real Madrid: Casillas - Carvajal, Sergio Ramos, Varane, Marcelo - Isco, Kroos, James Rodríguez - Bale, Benzema (67. Hernández), Cristiano Ronaldo

Juventus Turin: Buffon - Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra - Pogba (89. Pereyra), Pirlo (79. Barzagli), Vidal, Marchisio - Morata (84. Llorente), Tévez

Tore: 1:0 (23./Foulelfmeter) Cristiano Ronaldo, 1:1 (57.) Morata - SR: Eriksson (Schweden) - Zuschauer: 78 153

Ancelotti bei Real vor dem Aus?

Madrid.(dpa) Kein Champions-League-Finale und wahrscheinlich auch kein großer Titel: Real Madrid steht zum Ende der Saison praktisch mit leeren Händen da. "Das Fiasko des Jahrhunderts", titelte Sportblatt "Marca" nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers im Halbfinale gegen Juventus Turin. Mit dem 1:1 im Rückspiel (Hinspiel 1:2) gegen den italienischen Fußballmeister vergab das Team von Weltmeister Toni Kroos die wohl letzte Chance, in dieser Saison noch etwas Bedeutendes zu gewinnen.

"Uns fehlte nur ein wenig Glück", meinte Trainer Carlo Ancelotti. Seine Zukunft bei Real steht in den Sternen. Möglicherweise saß der Italiener am Mittwochabend zum letzten Mal im Bernabéu-Stadion für die Madrilenen auf der Trainerbank. Für die ausstehenden zwei Punktspiele in der spanischen Liga wurde er gesperrt. Bleibt Ancelotti, dessen Vertrag noch bis 2016 läuft, auch in der nächsten Saison Trainer von Real?

"Ich würde gerne bleiben", sagte Ancelotti. "Aber ich weiß, wie die Dinge in Fußball laufen. Wenn der Verein mit dem Trainer nicht zufrieden ist, entlässt er ihn." Der Italiener hatte mit Real in der ersten Saisonhälfte den europäischen Supercup und die Clubweltmeisterschaft gewonnen. Beide Titel gelten als weniger bedeutend. Zudem gelang den Madrilenen eine Rekordserie von 22 Pflichtspielsiegen nacheinander. "Real erlebte seinen Frühling schon im Herbst, danach fehlte es an Energie", umschrieb die Zeitung "El Mundo" die Misere.

Europa-League



Donnerstag, 14. Mai, 21.05 Uhr

Dnjepropetrowsk - Neapel 1:0/1:1 Florenz - FC Sevilla 0:2/0:3

Finale am 27. Mai in Warschau
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.