Hamburgs Bürger entscheiden
Olympia

Hamburg.(dpa) Top oder Flop? Sportlicher Aufbruch oder weiterer Abwärtstrend im Leistungssport? Die Entscheidung der Hamburger am Sonntag über die Fortsetzung der Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 hat nicht nur für die Hansestadt einschneidende Konsequenzen. Es geht um den Top-Sport in Deutschland schlechthin. "Wir wollen Sport-Deutschland mit dem Projekt Gutes tun", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

In Paris, Rom, Los Angeles und Budapest - allesamt Konkurrenten Hamburgs um Olympia 2024 - werden die Einwohner nicht gefragt. Hamburg geht da einen Schritt weiter und will die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich wissen, bevor es die Stadt umgräbt. "Am Anfang soll das Referendum stehen, sonst kann man die lange Strecke bis 2024 nicht gehen", sagte Bürgermeister Olaf Scholz. In München vor zwei Jahren, als sich die Stadt und die Region um Winterspiele für 2022 bewerben wollten, lehnten die Einwohner das mehrheitlich in einer Befragung ab.

Sport in Kürze

Skispringen

Das Wetter spielt den Skispringern gleich zum Saisonbeginn übel mit. Zu starker Wind hat am Freitag zur Absage des Weltcups in Kuusamo geführt. Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometer ließen keine Sprünge zu.

Handball

Die deutschen Handball-Frauen haben auch in ihrem zweiten WM-Testspiel einen Sieg verpasst. Das Team von Bundestrainer Jakob Vestergaard kam am Freitagabend im kroatischen Umag gegen Slowakei trotz zwischenzeitlich klarer Führung über ein 31:31 (14:14) nicht hinaus.

Tennis

Im Davis-Cup-Finale zwischen Gastgeber Belgien und Großbritannien steht es nach dem ersten Tag erwartungsgemäß 1:1. Der Weltranglisten-Zweite Andy Murray gewann am Freitag gegen Ruben Bemelmans ohne Probleme mit 6:3, 6:2, 7:5 und sorgte damit für den Ausgleich. Zuvor hatte die belgische Nummer eins David Goffin mit einem Fünf-Satz-Sieg gegen Kyle Edmund die Gastgeber in Führung gebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.