Handball

DJK Weiden

(olf) Am Sonntag spielten die Handballer der DJK Weiden auswärts bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld II. Da der Gegner vor kurzem die Mannschaft außer Konkurrenz gemeldet hatte, ging es in diesem Bezirksklassenspiel um keine Punkte. Dennoch wollten die Weidener das Spiel für sich entscheiden. Bis zum Stande von 5:5 verlief die Partie ausgeglichen. Mit einem 9:11-Rückstand wurden die Seiten gewechselt. Die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte verschliefen die Weidener völlig, wodurch ein 10:17-Rückstand entstand. Durch viele vergebene Chancen konnte dieser nicht mehr aufgeholt werden und Weiden verlor 20:25.

DJK: René Völkl, Dominik Zintl 2, Roy Bohn, Stefan Deinzer 1, Florian Kreiter 5, Christian Wolf 4, Aytac Aygün 1, Fabian Deuerling, Wolfgang Zehend 1, Ronny Maaß 4, Benjamin Mayer, Stefan Lechtenberg 2

Juniorenfußball

U-14-BOL

SpVgg SV Weiden - JFG Donautal 2:0

(lst) Die U-14-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben sich in der U-15-Bezirksoberliga auf den vierten Platz vorgearbeitet. Die Mannschaft von Trainer Andreas Bauernfeind setzte sich am Samstag gegen die JFG Donautal Bad Abbach sicher mit 2:0 (2:0) durch, verpasste aber durch eine nicht konsequente Verwertung der Chancen einen noch höheren Sieg.

Kevin Gatzke erzielte nach einem Eckball von Daniel Striegl in der zwölften Minute per Kopfball die 1:0-Führung. Nach Vorarbeit von Daniel Striegl schoss Marius Göhl in der 22. Minute das verdiente 2:0. Einziges Manko an diesem Tag war, dass die Torchancen nicht konsequent genutzt wurden.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.