Handball

Heimpremiere

für HC-Teams

Tirschenreuth. Am Sonntag, 9. November, absolvieren die beiden Teams des HC Tirschenreuth in der Dreifachturnhalle des Stiftland-Gymnasiums die ersten Heimspiele in dieser Saison.

Um 10.30 Uhr empfängt die Damenmannschaft den TSV Niederlamitz. Gegen den in dieser Serie bisher sieglosen Gegner rechnet das Team von Daniel Krämer fest mit zwei Punkten.

Im Anschluss daran (Anpfiff um 12.30 Uhr) feiert die A-Jugend gegen TV 1881 Altdorf Heimpremiere in der Bezirksoberliga. Zur Erinnerung: In den Qualifikationsturnieren im Mai hatten sich die Jungs von Trainer Michael Strasser für die übergreifende Bezirksoberliga qualifiziert - ein Novum in der Geschichte des HC Tirschenreuth. In den ersten beiden Auswärtsspielen gegen den HC Hersbruck und Ligafavorit TV Schönwald musste die Mannschaft noch Lehrgeld bezahlen.

KVOO

Niederlage für

Wiesauer Herren

Wiesau. (dlb) Die Wiesauer Herren haben auch den zweiten Heimkampf verloren. Krankheitsbedingt fehlte ein Stammkegler und sein Ersatz musste dann verletzungsbedingt nach 50 Schub aufhören.

Verbandsliga 1 Herren: KSV-Die Fidelen - SKC Netzsch Selb 1998:2080 Holz. Mit nur einer gewonnenen Paarung war für die Wiesauer nichts zu holen. Vor der letzten Paarung lagen sie bereits mit 152 Holz zurück, ehe Schlusskegler Wolfgang Reichert mit der Tagesbestleistung von 466 Holz noch 69 Holz gutmachte. Ergebnisse (Wiesau zuerst): Kühn - Fischer 413:427, Stalla/Linde - Gräf 309:410, Koziel - Wunderlich 397:427, Arnold - Scheidacker 412:419, Reichert - Posner 466:397 Holz
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.