Handballer siegen weiter
Europameister fertigt Vizeweltmeister Katar ab

Finn Lemke setzt sich energisch durch und trifft für Deutschland. Der Europameister fertigte den Vize-Weltmeister Katar ab. Bild: dpa

Die Revanche für die WM-Niederlage im Viertelfinale ist geglückt. Im Duell des Europameisters mit dem Asienmeister gewinnen die deutschen Handballer klar gegen Katar. Am Sonntag testen beide Teams erneut gegeneinander für das Olympia-Turnier.

Leipzig. Sechs Wochen nach dem Triumph bei der Europameisterschaft haben die deutschen Handballer ihre Stärke eindrucksvoll demonstriert und den WM-Zweiten Katar förmlich deklassiert. Das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson feierte im Duell mit dem Asienmeister am Freitagabend in Leipzig einen 32:17-Kantersieg. Damit revanchierte sich die Auswahl des Deutschen Handballbundes zugleich eindrucksvoll für die 24:26-Niederlage bei der WM 2015 in Katar. Beim ersten Spieler-Casting für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro überzeugte die DHB-Auswahl vor 7035 Zuschauern einmal mehr durch mannschaftliche Geschlossenheit. Johannes Sellin, Uwe Gensheimer und Simon Ernst warfen je vier Tore. Am Sonntag (15.15 Uhr/Sport1) treffen beide Teams in Berlin erneut aufeinander.

Wolff wieder in Top-Form


Die deutsche Mannschaft spielte, als wäre es noch einmal das EM-Endspiel - nur mit einem anderen Gegner. Torhüter Andreas Wolff entschärfte schon in der ersten Halbzeit drei Siebenmeter und zahlreiche weitere Würfe der Gäste. Mit dem besten Schlussmann der EM als sicherem Rückhalt entfaltete der Gastgeber sein ganzes spielerisches Können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.