Hattrick: Guerrero lässt Peru jubeln

Peru zog mit einem 3:1-Sieg gegen Bolivien ins Halbfinale der Copa América ein. Guerrero erzielt im Bild eines seiner drei Tore. Bild: dpa
Peru hat Bolivien in der Copa América mit 3:1 (2:0) geschlagen und zieht ins Halbfinale der Südamerika-Meisterschaft ein. Der frühere Bundesliga-Profi Paolo Guerrero erzielte am Donnerstag im chilenischen Temuco alle drei Tore für die Rot-Weißen.

Der Stürmer von Flamengo Rio de Janeiro, der früher für den FC Bayern und den HSV auf Torjagd gegangen war, traf in der 20. Minute zum ersten Mal, erhöhte drei Minuten später zum 2:0 und machte in der 74. Minute den auf zwei Halbzeiten verteilten Hattrick perfekt. Für Bolivien verwandelte Marcelo Martins in der 84. Minute einen Strafstoß.

"Das Wichtigste ist, dass wir weiterkommen. Nur wenige Leute haben Vertrauen in die Selección, aber das ist eine Mannschaft, die sich entwickeln, die sich verbessern will", sagte Guerrero nach dem Abpfiff. "Hoffen wir, dass das nur der Anfang war." Am Montag geht es im Halbfinale gegen Gastgeber Chile.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.