Herren, Slalom in Wengen/Schweiz
Ski alpin

1. Felix Neureuther (Partenkirchen) 1:46,93 Min. (55:35/51,58 Sek.); 2. Stefano Gross (Italien) 1:47,13 (54:94/52,19); 3. Henrik Kristoffersen (Norwegen) 1:47,37 (55:12/52,25); 4. Alexis Pinturault (Frankreich) 1:47,53 (55:80/51,73); 5. Alexander Choroschilow (Russland) 1:47,78 (55:57/52,21); 6. Mattias Hargin (Schweden) 1:47,89 (54:80/53,09); 7. Fritz Dopfer (Garmisch) 1:47,97 (55:34/52,63)

Weltcup-Stand Slalom, nach 6 von 10 Wettbewerben: 1. Felix Neureuther (Partenkirchen) 420 Pkt.; 2. Marcel Hirscher (Österreich) 376; 3. Fritz Dopfer (Garmisch) 304; 4. Stefano Gross (Italien) 272; 5. Henrik Kristoffersen (Norwegen) 255

Herren, Abfahrt in Wengen/Schweiz

1. Hannes Reichelt (Österreich) 2:36,14 Min.; 2. Beat Feuz (Schweiz) 2:36,26; 3. Carlo Janka (Schweiz) 2:36,28; 4. Patrick Küng (Schweiz) 2:36,94; 5. Kjetil Jansrud (Norwegen) 2:37,25; 6. Guillermo Fayed (Frankreich) 2:37,44; 7. Tobias Stechert (Oberstdorf) 2:37,55; 8. Sandro Viletta (Schweiz) 2:37,59; ... 34. Josef Ferstl (Hammer) 2:39,40

Weltcup-Stand Abfahrt, nach 5 von 10 Wettbewerben: 1. Kjetil Jansrud (Norwegen) 339 Pkt.; 2. Beat Feuz (Schweiz) 232; 2. Dominik Paris (Italien) 232; 4. Hannes Reichelt (Österreich) 225; 5. Guillermo Fayed (Frankreich) 210 ... 21. Tobias Stechert (Oberstdorf) 57; 22. Josef Ferstl (Hammer) 54

Damen, Abfahrt in Cortina d'Ampezzo/Italien

1. Lindsey Vonn (USA) 1:39,61 Min.; 2. Elisabeth Görgl (Österreich) 1:39,93; 3. Daniela Merighetti (Italien) 1:40,15; 4. Nadia Fanchini (Italien) 1:40,38; 5. Tina Maze (Slowenien) 1:40,56; 6. Michelle Gisin (Schweiz) 1:40,58; 7. Johanna Schnarf (Italien) 1:40,69; 8. Lara Gut (Schweiz) 1:40,81; ... 23. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 1:41,70; 33. Veronique Hronek (Unterwössen) 1:42,80

Weltcup-Stand Abfahrt, nach 5 von 8 Wettbewerben: 1. Lindsey Vonn (USA) 358 Pkt.; 2. Tina Maze (Slowenien) 233; 3. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 219; 4. Elena Fanchini (Italien) 210; 5. Anna Fenninger (Österreich) 207

Sport in Kürze

Bob

Weltmeister Maximilian Arndt entschied den Viererbob-Weltcup in Königssee für sich. Bei seinem zweiten Saisonsieg verwies der Oberhofer am Sonntag den Riesaer Nico Walther mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde der Lette Oskar Melbardis vor Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich aus Oberbärenburg. Im Zweierbob schaffte es der Olympia-Zweite Walther tags zuvor ebenfalls auf Rang zwei. Er musste sich wie zuletzt in Altenberg dem Schweizer Beat Hefti geschlagen geben. Weltcup-Debütant Albrecht Klammer aus Oberbärenburg kam mit Eric Franke auf Rang vier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.