Hertha kontert HSV: Da waren wir dabei

Seit mehr als 16 Jahren hat der Hamburger SV in der Bundesliga an Freitagabenden kein Heimspiel mehr verloren. Darauf kann der Bundesliga-Dino zu Recht stolz sein. Wenigstens twitterte der HSV, der in dieser Zeit im Volkspark in zehn Partien sieben Siege und drei Unentschieden erkämpft hat, den Freitags-Nimbus fröhlich in die Fußball-Welt hinaus. Und wertete diese positive Bilanz als gutes Omen für das wichtige Abstiegsduell mit Hertha BSC an diesem Freitag in der Hamburger Arena.

Die Sache hat allerdings einen Haken. Denn es war ausgerechnet der Hauptstadt-Club, der den Hanseaten am 1. Dezember 1998 die bisher letzte freitägliche Heimpleite zufügte - und zwar heftig mit 0:4! Diesen Umstand nahmen die Berliner am Donnerstag zum Anlass für einen Konter. "Da waren wir dabei... :-)", lautete der lockere Berliner Twitter-Kommentar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.