Holtbys Blabla

Fußball-Profi Lewis Holtby hat seine Aussagen nach der 1:2-Niederlage des Hamburger SV beim 1. FC Köln über eine angebliche Entschuldigung des Schiedsrichters als Missverständnis bezeichnet. "Meine Aussagen nehme ich zurück, ich habe das in der Hektik nach dem Spiel falsch verstanden", ließ Holtby am Sonntag wissen. Holtby hatte nach dem Spiel behauptet, Referee Deniz Aytekin habe nach der Partie in der Hamburger Umkleide gegenüber Verteidiger Emir Spahic eine Fehlentscheidung eingeräumt. Aytekin hatte Spahic wegen einer umstrittenen Notbremse gegen Kölns Anthony Modeste Rot gezeigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.