HSV: Profivertrag für Zinnbauer
Fußball

Hamburg.(dpa) Der Hamburger SV hat Cheftrainer Josef Zinnbauer trotz der jüngsten Niederlage sein Vertrauen ausgesprochen und ihn mit einem Profivertrag ausgestattet. Bislang betreute der 44-Jährige die Bundesliga-Elf als Nachfolger von Mirko Slomka mit seinem alten Regionalliga-Kontrakt und war laut Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer Trainer "bis aus Weiteres". Zinnbauers neues Arbeitspapier läuft bis 2016, über die neuen Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Bis zu seiner Beförderung verdiente er pro Jahr etwa 100 000 Euro. Nun wird er deutlich mehr erhalten.

"Ich finde es toll vom Verein, dass er gerade jetzt sagt, wir stehen zum Trainer", sagte Zinnbauer zwei Tage vor dem DFB-Pokalspiel gegen Bayern München am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD). Am Samstag hatten die Norddeutschen mit 0:3 bei Hertha BSC in Berlin verloren und rangieren weiter auf Platz 16 in der Tabelle. Dennoch ist der Vorstand von den Qualitäten des gebürtigen Oberpfälzers überzeugt und setzte mit der Beförderung ein deutliches Zeichen. Zinnbauer war zu Saisonbeginn vom Karlsruher SC zum HSV gewechselt. Dort war er zunächst als Nachfolger von Rodolfo Cardoso für das seit Jahren erfolglose Regionalliga-Team zuständig. Nach einem Startrekord mit der U23, die inzwischen schon Herbstmeister ist, zog ihn Beiersdorfer im September nach Slomkas Beurlaubung zu den Profis hoch.

Sport in Kürze

Basketball

Dirk Bauermann, der frühere Basketball-Bundestrainer, wird neuer Coach beim russischen Topclub BC Red October Wolgograd. Er habe am Montag einen Vertrag unterschrieben, sagte der 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa.

Fußball

Borussia Mönchengladbach muss in den nächsten Spielen auf Granit Xhaka verzichten. Wie der Club am Montag mitteilte, zog sich der Schweizer Nationalspieler in der Partie gegen den FC Bayern München am Sonntag einen Bänder- und Kapselriss im rechten Sprunggelenk zu.

Gewinnquoten

Lotto: Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 3 108 318,00 Euro; ferner: 1 x 1 805 936,60 Euro; 61 x 14 802,70 Euro; 477 x 5 679,00 Euro; 3 040 x 297,00 Euro; 25 207 x 71,60 Euro; 66 378 x 27,20 Euro; 549 029 x 14,80 Euro; 623 210 x 5,00 Euro.

13er-Wette: Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 106 618,40 Euro; ferner: 13 x 4 686,50 Euro; 342 x 178,10 Euro; 3 215 x 23,60 Euro.

6 aus 45: Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 76 890,70 Euro; Gewinnklasse 2 unbesetzt, Jackpot 9 611,30 Euro; ferner: 8 x 1 802,10 Euro; 318 x 46,00 Euro; 454 x 16,10 Euro; 4 636 x 5,20 Euro. (ohne Gewähr)
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.