Huntelaar: Schalke akzeptiert Strafe
Fußball

Gelsenkirchen.(dpa) Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat bei seinem Urteil gegen Klaas-Jan Huntelaar erstmals auch eine Bewährungsstrafe ausgesprochen. Das Gremium sperrte den Stürmer des Bundesligisten FC Schalke 04 am Mittwoch "wegen einer Tätlichkeit" vom Wochenende für sechs Spiele, von denen er jedoch zunächst nur vier absitzen muss. Die übrigen zwei Partien soll der niederländische Nationalspieler nur verbüßen müssen, wenn er bis zum 30. Januar 2016 erneut eine Rote Karte erhält.

Der Revierclub akzeptierte das Urteil am Nachmittag. Damit kommt es nicht zu einer mündlichen Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht und die Strafe ist rechtskräftig. Huntelaar, der zudem eine Geldstrafe in Höhe von 15 000 Euro zahlen muss, kann somit im Revierderby am 28. Februar bei Borussia Dortmund wieder spielen.

Gomez schießt Florenz ins Halbfinale

Rom.(dpa) Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez hat den AC Florenz ins Halbfinale des italienischen Pokals geschossen. Die Toskaner gewannen am Dienstag dank eines Doppelpacks des 29-Jährigen 2:0 (0:0) bei Vize-Meister AS Rom. Gomez traf nach einer Flanke von Manuel Pasqual aus kurzer Distanz (65. Minute) und erhöhte kurz vor Schluss mit einem Linksschuss (89.). Für den Stürmer waren es die Tore Nummer vier und fünf innerhalb von zwei Wochen, obwohl er am Sonntag in der Liga gegen CFC Genua 90 Minuten geschont worden war. Vorjahres-Finalist Florenz muss nun im Halbfinale am 4. März und 8. April gegen Juventus Turin antreten.

Pokal Italien

Viertelfinale

AC Mailand - Lazio Rom 0:1 FC Parma - Juventus Turin 0:1 AS Rom - AC Florenz 0:2 SSC Neapel - Inter Mailand

Afrika-Cup

Halbfinale

DR Kongo - Elfenbeinküste 1:3 Ghana - ÄquatorialguineaDo.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.