Italiener Aru gewinnt 19. Etappe
Radsport

Cervinia.(dpa) Der italienische Radprofi Fabio Aru hat die 19. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Der Astana-Fahrer setzte sich am Freitag auf dem 236 Kilometer langen Teilstück von Gravellona Toce zur Bergankunft nach Cervinia souverän mit 28 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten Ryder Hesjedal Hesjedal(TCG) aus Kanada durch. Der Kolumbianer Rigoberto Uran (EQS) fuhr als Dritter über die Ziellinie.

Alberto Contador kam mit der Verfolgergruppe ins Ziel und hat seine Führungsposition im Rosa Trikot verteidigt. Zweiter im Gesamtklassement ist nun Tagessieger Aru, der seinen insgesamt zweiten Etappensieg beim Giro erzielte. Der 24-Jährige verdrängte den Spanier Mikel Landa (AST)auf Rang drei.

Golf

Kaymer und Siem verpassen Cut

Newcastle/Nordirland.(dpa) Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Marcel Siem haben die Wochenendteilnahme bei der Irish Open verpasst. Dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Mettmann fehlte mit einem Gesamtergebnis von 148 (79+69) nur ein Schlag. Nach einem Birdie an der 18. Bahn hoffte Kaymer bis zum Freitagabend noch auf einen Start am Samstag im Royal County Down Golf Club. Der Ratinger Siem schied mit 154 Schlägen ebenso vorzeitig aus wie der Münchner Florian Fritsch (152). Auch Branchenprimus Rory McIlroy (151) ist in seiner nordirischen Heimat nicht mehr dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.