Jubelt Gladbachs Kruse bald für den VfL Wolfsburg?

Jubelt Gladbachs Kruse bald für den VfL Wolfsburg? (dpa) Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will Nationalspieler Max Kruse von Borussia Mönchengladbach verpflichten. Dies bestätigte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs am Freitag der Onlineausgabe des "kicker", nachdem zuvor "Bild am Sonntag" und Sport1 von Wolfsburgs Interesse an Kruse berichtet hatten. "Ja, wir beschäftigen uns mit ihm, wissen aber auch, dass wir nicht alleine sind", sagte Manager Allofs. Der 27-jährige Offensivspieler soll dank einer Auss
Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will Nationalspieler Max Kruse von Borussia Mönchengladbach verpflichten. Dies bestätigte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs am Freitag der Onlineausgabe des "kicker", nachdem zuvor "Bild am Sonntag" und Sport1 von Wolfsburgs Interesse an Kruse berichtet hatten. "Ja, wir beschäftigen uns mit ihm, wissen aber auch, dass wir nicht alleine sind", sagte Manager Allofs. Der 27-jährige Offensivspieler soll dank einer Ausstiegsklausel nach Ende der Saison für eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro wechseln können. "Es ist bekannt, dass Max Kruse die Möglichkeit hat, seinen Verein zu verlassen", erklärte Allofs. Der Gladbacher Manager Max Eberl dementierte bisherige Angebote für seinen Spieler. "Es gibt keine Anfragen und keine Angebote. Wir sprechen noch im Mai mit seinem Berater", sagte der Ex-Profi am Freitag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.