Judoka Laura Vargas Koch gewinnt Bronze

Laura Vargas Koch holte sich bei den Spielen in Rio de Janeiro die Bronze-Medaille. Bild: dpa

Rio de Janeiro. Die deutsche Judoka Laura Vargas Koch hat bei den Olympischen Spielen die Bronze-Medaille gewonnen. Die 26-Jährige setzte sich am Mittwoch in Rio de Janeiro im entscheidenden Kampf gegen die Spanierin Maria Bernabeu durch. Zuvor hatte Vargas Koch im Halbfinale bis 70 Kilogramm gegen die Japanerin Haruka Tachimoto verloren und damit die Chance auf Silber oder Gold verpasst. Sie gewann die erste Medaille für die deutschen Judokas bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Ansonsten brachte der Mittwoch den deutschen Athleten weitere Enttäuschungen. So musste sich Hannes Aigner im Kajak-Einer mit dem vierten Platz begnügen. Und Doppeltrap-Schütze Andreas Löw verpasste als Sechster die erhoffte Medaille. Besser lief es hingegen für die deutschen Dressur-Reiter. Das Team hat einen nahezu perfekten Start erwischt und liegt nach dem ersten Wettkampftag vor dem Quartett aus Großbritannien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.