Jürgen Steup - Sicherheitsbeauftragter

Neue Spielklasse, strengeres Sicherheitskonzept: "In der Regionalliga kommen viele neue Dinge auf uns zu", weiß Jürgen Steup, Sicherheitsbeauftragter des FC Amberg.

Seit über 35 Jahren wohnt der heute 68-Jährige in der Vilsstadt. Zunächst beim TuS Schnaittenbach als Spieler und Betreuer der AH-Fußballer und als Abteilungsleiter aktiv, kamen seine Frau Doris und er über ihren Sohn Dominik, der ein Jahr Betreuer der ersten Mannschaft war, zum FC.

"Und nachdem bei Ordnern immer Mangelware war, hatte ich dann auch gleich einen Job", blickt Jürgen Steup zurück. Ein Job, den er gerne macht: "Man braucht dazu ein gewisses Fingerspitzengefühl und Gelassenheit." (lst)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.