Kalou lässt Hertha jubeln

Dafür hat ihn Hertha geholt! Berlins prominenter Neuzugang Salomon Kalou hat dem Hauptstadtclub den ersten Bundesliga-Sieg seit 151 Tagen beschert. Mit seinem ersten Tor im Berliner Trikot sorgte der ehemalige Champions-League-Sieger am Mittwochabend für den knappen 1:0 (1:0)-Erfolg von Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg (35. Minute). Dank einer furiosen kämpferischen Leistung holte das Team von Trainer Jos Luhukay den ersten "Dreier" der neuen Spielzeit und sprang mit fünf Zählern auf Rang 14. Die Gäste schlugen aus ihrer klaren spielerischen Überlegenheit kein Kapital.

Die Mentalität der Berliner schlug am Ende die Qualität der Wolfsburger - genau das hatte Luhukay gefordert. Am 26. April gegen Braunschweig (2:0) hatte das Berliner Publikum zuvor letztmals über einen Heimsieg ihrer Elf jubeln dürfen. Die Niedersachsen konnten ihren Schwung vom erfolgreichen vergangenen Spieltag nicht mitnehmen und hinken ihren Ansprüchen mit bislang ebenfalls nur einem Sieg in dieser Saison und fünf Punkten hinterher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.