Kampfstarke "Löwen" in Braunschweig
0:0 macht Mut

Da konnte Trainer Benno Möhlmann seine "Löwen" noch so antreiben, ein Tor wollte ihnen beim 0:0 in Braunschweig nicht gelingen. Bild: dpa
Die Münchner "Löwen" haben sich einen verdienten Auswärtspunkt erkämpft. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann fuhr am Sonntag gegen Eintracht Braunschweig ein 0:0 ein. Eine Woche nach dem ersten Liga-Saisonsieg gegen den MSV Duisburg überzeugten die Gäste aus München vor allem mit einer starken Defensive und einer disziplinierten taktischen Ausrichtung.

Im ersten Spiel nach der Verpflichtung von Oliver Kreuzer als Sportchef konnten die Sechziger ihre wenigen Chancen im Duell der beiden Traditionsclubs nicht nutzen. Die Münchner bleiben Tabellenvorletzter. Braunschweig verpasste den Sprung auf den dritten Platz. "Am Anfang haben wir uns schwergetan", sagte Kreuzer. "In der zweiten Halbzeit haben wir uns extrem gesteigert. Das Unentschieden ist leistungsgerecht."

Allzu viele Höhepunkte gab es vor der Pause nicht. Die sehr diszipliniert agierenden Gäste hatten ihre größte Möglichkeit in der zweiten Spielhälfte. Daylon Claasen (59.) vergab aus ähnlicher Position wie Ofosu-Ayeh in Abschnitt eins gegen den glänzend parierenden Braunschweig-Torwart Rafal Gikiewicz. Eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff zappelte der Ball dann im Netz des Münchner Tores, aber dem vermeintlichen Treffer von Ken Reichel war ein Offensivfoul von Joseph Baffo vorausgegangen. Spannend war es in der intensiven Partie in der Schlussphase. Ein Schuss von 1860-Joker Stefan Mugosa (86.) wenige Sekunden nach seiner Einwechslung wurde von Mitspieler Sertan Yegenoglu am Tor vorbeigelenkt. Auf der Gegenseite hielt die Defensive eine Woche nach dem ersten Saisonsieg erneut. Kreuzer baut nun nicht nur auf weitere Zähler in der Hinserie, sondern vor allem auch auf die Spiele nach der Winterpause. Mit einer guten Vorbereitung, der Rückkehr von verletzten Profis und möglicherweise auch neuem Personal wolle man Boden gutmachen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.