Kiel mit Kampfkraft zum 35:32-Sieg
Handball

Kiel.(dpa) Die Handballer des THW Kiel haben mit großer Kampfkraft ihren Heimnimbus in der Champions-League gewahrt. Mit dem 35:32 (16:14) vor 8500 Zuschauern gegen den slowenischen Meister Celje Pivovarna Lasko gewannen die Norddeutschen auch das dritte Heimspiel in der Vorrundengruppe A. Mit 8:4 Punkten verbesserte sich der THW, der in Domagoj Duvnjak (8) seinen besten Werfer hatte, zumindest bis zum Wochenende auf den zweiten Platz. Für Celje erzielte der erst 18 Jahre alte Blaz Janc sieben Tore.

Für die Kieler war es jedoch ein hartes Stück Arbeit. Vor allem in der Anfangsphase hatte der THW große Probleme mit dem slowenischen Spielmacher Miha Zarabec. Der 24-Jährige fand viele Lücken in der Defensive des Deutschen Meisters und setzte seine Mitspieler immer wieder gut in Szene.

Formel 1 Vettel mit neuem Motor hinten

Austin.(dpa) Sebastian Vettel bekommt für den möglicherweise titelentscheidenden Großen Preis der USA einen neuen Motor in seinen Ferrari und muss daher zehn Plätze in der Startaufstellung nach hinten rücken. Das bestätigte der viermalige Formel-1-Weltmeister am Donnerstag im Fahrerlager auf dem Circuit of the Americas. Damit steigen die Chancen von WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton von Mercedes, beim US-Rennen den vorzeitigen Titelgewinn perfekt zu machen. Sollte Hamilton den 16. Saisonlauf gewinnen, müsste Vettel mindestens Zweiter werden, um im Titelrennen zu bleiben.

Im WM-Klassement liegt der Heppenheimer 66 Punkte hinter dem Briten. Dritter ist Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg. "Es ist nicht schön, wenn man zehn Plätze zurück muss", räumte Vettel ein. Er betonte aber, dass man sich "schon vor langer Zeit" für diesen Plan entschieden habe.

Sport in Kürze

Fußball

Trainer René Weiler hat die Torwartfrage beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg geklärt. Vor dem Gastspiel beim MSV Duisburg am Samstag (13.00 Uhr) legte sich der Schweizer auf Thorsten Kirschbaum als Nummer eins fest.

Ferner hat der Club seinen Chefscout Christian Möckel freigestellt. Der 42-Jährige bekleidete den Posten des Chefscouts seit Juli 2010 und galt als Vertrauter des ehemaligen Nürnberger Sportvorstandes Martin Bader, der zum 1. Oktober vom FCN zu Hannover 96 gewechselt war. Bei den Niedersachsen werden derzeit ein neuer Sportdirektor und ein Kaderplaner gesucht, Möckel gilt als Kandidat.

Neymar steht nach einer Rotsperre wieder im Kader der brasilianischen Nationalmannschaft. Trainer Carlos Dunga berief den 23 Jahre alten Angreifer des FC Barcelona in das Aufgebot für die WM-Qualifikationsspiele gegen Argentinien und Peru.

Tennis

Laura Siegemund hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere den Sprung in das Viertelfinale eines WTA-Turniers geschafft. In Luxemburg besiegte die 27-Jährige im Achtelfinale am Donnerstag Kerstin Flipkens aus Belgien 7:6 (7:2), 6:1. Sie trifft nun auf die Schweizerin Stefanie Vögele.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.