Klopp bereit für sein Debüt
Fußball

Liverpool.(dpa) Jürgen Klopp ist bereit für sein Premier-League- Debüt als Trainer des FC Liverpool. Mit den Reds tritt der Fußball-Lehrer am Samstag bei Tottenham Hotspur (13.45 Uhr/Sky) an. "Mich interessiert nicht, was war. Wir sind bereit für den Restart", sagte der 48-Jährige am Donnerstag. Klopp hat mit der Mannschaft vor allem im mentalen Bereich gearbeitet und fand nach drei Einheiten lobende Worte über seine Profis. "Die ersten Trainings liefen hervorragend."

Probleme hat der frühere Profi lediglich mit den englischen Fotografen, die ihn den ganzen Tag beschatten. "Ich möchte das nicht. Ich bin nicht so ein Typ, der überall zu sehen sein muss. Deswegen lehne ich Fotowünsche jetzt auch mal ab", sagte Klopp.

Sport in Kürze

Fußball

Wegen angeblicher Regelverstöße beim Wechsel von Neymar zum FC Barcelona hat der brasilianische Club FC Santos beim Weltfußballverband Fifa eine sechsmonatige Sperre für den Superstar beantragt. Neymar und sein Vater als Vermittler sollen gegen einen Paragrafen der Disziplinar-Regeln verstoßen haben, der für korruptes Verhalten Sperren oder Geldstrafen vorsieht.

Trainer Huub Stevens sieht seine Zukunft nicht bei der Nationalmannschaft. "Ich habe in meiner Zeit in den Niederlanden viel gelernt. Als Bondscoach redet dir das ganze Land rein", sagte der 61-Jährige. "Das muss ich in meinem Alter nicht mehr haben." Stevens sieht sich allerdings noch nicht im Ruhestand. "Meine Karriere als Trainer ist sicher nicht vorbei", sagte er.

Tennis

Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber steht beim WTA-Turnier in Hongkong im Viertelfinale. Die 27-Jährige besiegte am Donnerstag Kurumi Nara aus Japan nach etwas mehr als einer Stunde mit 6:2, 6:2. Bei der mit 250 000 US-Dollar dotierten Veranstaltung trifft die Weltranglisten-Neunte nun auf die Französin Caroline Garcia.

Die Kanadierin Eugenie Bouchard hat den US-Verband auf Schadenersatz verklagt, nachdem die letztjährige Wimbledon-Finalistin bei den US Open in einer dunklen Kabine auf nassem Boden ausgerutscht war. Bei dem Missgeschick erlitt Bouchard unter anderem eine Gehirnerschütterung, musste für das Achtelfinale absagen und zuletzt beim WTA-Turnier in Peking gegen Andrea Petkovic wegen Schwindelgefühlen aufgeben.

Basketball

Die Brose Baskets Bamberg haben zum Start in ihre internationale Saison eine Niederlage hinnehmen müssen. In der Basketball-Euroleague verloren die Oberfranken am Donnerstagabend mit 71:76 (34:36) bei Unicaja Málaga.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.