"Kolossale Klatsche": Ronaldo am Boden

"Kolossale Klatsche": Ronaldo am Boden (dpa) Iker Casillas und Karim Benzema baten die Fans um Verzeihung, Cristiano Ronaldo verlor wieder einmal die Contenance. "Du bist nicht intelligent", schnauzte der Weltfußballer von Champions-League-Sieger Real Madrid nach der historischen 0:4-Pleite im Stadtderby bei Meister Atlético am Samstag einen Journalisten beim Gang aus der Kabine an. Schließlich gab es viele unbequeme Fragen. Die "kolossale Klatsche", wie "El País" titelte, schlug dem Achtelfinal-Gegner v
Iker Casillas und Karim Benzema baten die Fans um Verzeihung, Cristiano Ronaldo verlor wieder einmal die Contenance. "Du bist nicht intelligent", schnauzte der Weltfußballer von Champions-League-Sieger Real Madrid nach der historischen 0:4-Pleite im Stadtderby bei Meister Atlético am Samstag einen Journalisten beim Gang aus der Kabine an. Schließlich gab es viele unbequeme Fragen. Die "kolossale Klatsche", wie "El País" titelte, schlug dem Achtelfinal-Gegner von Schalke 04 mächtig aufs Gemüt. "Immer noch sauer wegen der Niederlage. Wir werden hart arbeiten und stärker zurückkommen. Unterstützt uns weiter", bat Weltmeister Toni Kroos, der wie Sami Khedira durchspielte, die Fans am Sonntag via Twitter. Die Königlichen stehen nach der Pleite am 22. Spieltag zwar mit 54 Punkten noch an der Spitze der Primera División. Atlético liegt noch vier Zähler zurück. Nach Treffern von Tiago (14.), Saúl Niguez (18.) und Antoine Griezmann (67.) krönte Ex- Bayern-Stürmer Mario Mandzukic in der 89. seine Klasseleistung mit einem Kopfballtor zum auch in der Höhe verdienten Endstand für Atlético.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.