Kommentar zur Deutschen Handballmannschaft bei der EM
Vorbildliche Handballer

Ein Hoch auf das deutsche Handballteam. Was diese Burschen in ihrer draufgängerischen Art bei der EM bisher geleistet haben, lässt die Euphoriewelle überschwappen. Die Jungs von Bundestrainer Dagur Sigurdsson erreichten das Halbfinale, obwohl ihnen diese Leistung vor Turnierbeginn kaum jemand zugetraut hatte. Die Spielweise der Mannschaft fasziniert, da stimmt alles. Kampfgeist, Spielwitz und gewaltige Würfe sind die Komponenten des Erfolgs.

Dabei stand im Vorfeld der EM ein riesiges Fragezeichen hinter dem Team. Vier Leistungsträger mussten verletzungsbedingt absagen und vor dem letzten und entscheidenden Hauptrundenspiel gegen Dänemark waren mit Kapitän Steffen Weinhold und Torjäger Christian Dissinger zwei weitere Hauptfiguren zum Zuschauen gezwungen. Trotzdem gab es kein Jammern im deutschen Lager. Sigurdsson ergänzte sein Team ganz einfach mit zwei weiteren jungen Kräften. Und siehe da: Selbst mit der scheinbar noch mehr geschwächten Mannschaft gelang der Sprung in das Halbfinale. Die deutsche Mannschaft hat trotz dieser Handicaps ein Level erreicht, das kaum mehr zu toppen ist. Mit dem gezeigten Teamgeist ist jetzt alles möglich.

Das Halbfinale gegen Norwegen dürfte heute noch mehr Sportfans vor den Fernseher locken als bisher. Bestimmt denken nicht wenige bereits an die Fußball-EM im Sommer und würden nur zu gern auch dem Löw-Team eine solche Erfolgsserie wünschen. Die Handballer haben eine Vorbildfunktion übernommen.

wilhelm.doetsch@derneuetag.de Handball-EM Weiterer Spielplan Freitag, 29. Januar Halbfinale in Krakau: Norwegen - Deutschland 18.30 Spanien - Kroatien 21.00 Spiel um Platz 7 in Breslau: Polen - Schweden 16.00 Spiel um Platz 5, in Breslau: Frankreich - Dänemark 18.30 Sonntag, 31. Januar Spiel um Platz 3, in Krakau: 15.00 Finale, in Krakau: 17.30 Hohe Einschaltquote Der Handball-Krimi gegen Dänemark hat der ARD erneut eine hohe Einschaltquote beschert. 5,61 Millionen (Marktanteil 21,1 Prozent) verfolgten am Mittwoch den 25:23-Sieg von Deutschland gegen die Dänen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.