Kreisklasse Mitte: 1:1 gegen Obertrübenbach - Kleinwinklarn fegt die Brucker vom Platz - ...
TV Wackersdorf kann die Führung nicht halten

Schwandorf. (lfj) Der SV Atzenzell-Sattelbogen (1./29) konnte seine Führung am 12. Spieltag durch einen "Last-Minute-2:1-Sieg" beim SV Erzhäuser (12./11) ausbauen und ist vorzeitig Herbstmeister der Kreisklasse Mitte. Seinen zweiten Platz durfte der TV Wackersdorf (2./24) trotz des 1:1 im Verfolgerduell mit dem SV Obertrübenbach (4./21) behalten, denn der FC Wald/Süßenbach (3./23) musste sich beim FSV Pösing (9./15) mit 0:1 geschlagen geben.

Der SC Kleinwinklarn (7./17) schoss mit dem 8:0-Kantersieg bei Schlusslicht SpVgg Bruck (14./3) den Vogel ab. Mit dem ersten Heimsieg (3:2) gegen die DJK Rettenbach (11./11) konnte sich der SV Altenschwand (8./16) ein wenig aus der Gefahrenzone befreien, der SV Fischbach (13./10) macht nach der 0:1-Niederlage beim SC Michelsneukirchen (10./13) das Schwandorfer Trio auf den Abstiegsplätzen komplett.

SV Altenschwand       3:2 (1:2)       DJK Rettenbach
Tore: 0:1 (9.) Johannes Büttner, 1:1 (37./Foulelfmeter) Martin Brunner, 1:2 (39.) Alexander Fritz, 2:2 (70./Foulelfmeter) Timo Duscher, 3:2 (84.) Stefan Pogrzeba - SR: Maik Kreye (Weinberg) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot: (75.) Sebastian Bräu (Rettenbach)

(lfj) Im ersten Durchgang lieferten beide Mannschaften einen "Grottenkick" ab. Die frühe Gästeführung durch Bräu glich der SV durch einen von Brunner verwandelten Foulelfmeter aus. Doch die Freude währte nicht lange, denn nur zwei Minuten später sorgte Fritz für die nicht unverdiente 2:1-Pausenführung der DJK. Nach etwa einer Stunde kam die Heimelf immer stärker auf und zeigte den größeren Siegeswillen. Ohne zu glänzen, drehte der SV die Partie.

Michelsneukirchen       1:0 (0:0)       SV Fischbach
Tor: 1:0 (59.) Stefan Laumer - SR: Peter Krückl (BC Außernzell) - Zuschauer: 150

(lfj) Im ausgeglichenen ersten Durchgang agierten beide Teams nervös und waren weitgehend auf Sicherheit bedacht. Sowohl die Heimelf, als auch die Gäste, konnten sich nur eine klare Möglichkeit erspielen. Nach Wiederbeginn kamen die Platzherren besser ins Spiel, benötigten aber einen TW-Patzer zur Führung. Danach verpasste der SC bei mehreren Chancen die Entscheidung und musste bis zum Schluss zittern.

TV Wackersdorf       1:1 (0:0)       SV Obertrübenbach
Tore: 1:0 (51.) Armin Shakeel, 1:1 (64.) Bastian Höcherl - SR: Kai Thiele (DJK Gebenbach) - Zuschauer: 80.

(lfj) Die Heimelf berannte von Beginn an das Gästetor. Obertrübenbach stand sehr tief und schoss im ersten Abschnitt nicht auf das Tor des TV. Der Gästekeeper parierte zweimal prächtig, dann wäre er geschlagen gewesen, doch Kurtelovs Versuch sprang von der Latte ins Feld zurück. Nach Wiederbeginn ging der TV durch einen Fernschuss von Shakeel verdient in Führung. Nachdem die Knappen weitere klare Chancen ausließen, fiel aus heiterem Himmel mit dem ersten Torschuss der Gäste das 1:1.

SV Erzhäuser       1:2 (1:1)       SV Atzenzell
Tore: 0:1 (19.) Lukas Riedl, 1:1 (22.) Jürgen Metzger, 1:2 (92.) Daniel Dankerl - SR: Christian Brand (FC Maxhütte-Haidhof) - Zuschauer: 50

(lfj) In dem flotten Match wählten beide Teams die Offensive. Der Gast erzwang die Führung durch Riedl. Doch der SVE antwortete prompt mit dem Ausgleich durch Metzger, vergab dann aber klare Chancen zur Führung. Nach dem Seitenwechsel wurde Atzenzell stärker, aber erst in letzter Minute gelang den Gästen der Siegtreffer.

SpVgg Bruck       0:8 (0:3)       SC Kleinwinklarn
Tore: 0:1 (9.) Marco De Georgi, 0:2 (22.) Alexander Paschke, 0:3, 0:4 (31./53.) Marco De Georgi, 0:5 (59.) Petr Hobza, 0:6 (62.) Thomas Nirschl, 0:7 (78.) Petr Hobza, 0:8 (81.) Alexander Paschke - SR: Josef Schimmer (FC Schmidgaden) - Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (90.) Bernd Schuster (Bruck)

(lfj) Von der ersten bis zur letzten Minute war dieses Derby eine klare Angelegenheit für die Gäste. Während die völlig chancenlosen Platzherren während der 90 Minuten kein einziges Mal auf das Kleinwinklarner Tor schossen, fielen auf der anderen Seite die Tore wie reife Früchte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.