KVOO

Glück auf weiter

ohne Punktverlust

Waldsassen. (mhk) Auch gegen Grün-Weiß Hohenberg wurde die erste Mannschaft von Glück auf Waldsassen ihrer Favoritenrolle gerecht und feierte einen klaren Sieg. Die "Zweite" verlor bei Alle Neune Tirschenreuth mit 2137:2196 und die dritte Garnitur musste beide Zähler an den SV Mitterteich abgeben.

Verbandsoberliga: Glück auf Waldsassen - GW Hohenberg 2286:2163 Holz. Zwei herausragende Einzelleistungen waren die Grundlage für einen weiteren überlegenen Heimsieg. Gleich zu Beginn brachte Gottfried Schnurrer mit 483 Kegel sein Team auf die Siegerstraße. Im weiteren Spielverlauf bauten die Klosterstädter den Vorsprung kontinuierlich aus. Karl-Peter Ebert setzte in der Schlusspaarung mit 488 Kegel die Bestmarke des Abends. Mit 26:0 Punkten führt Glück auf unangefochten die Tabelle der Verbandsoberliga an.

Ergebnisse (Glück auf zuerst): Schnurrer - Achziger 483:428, Haberkorn - A. Böttner 437:411, Bartl - R. Böttner 448:445, Hutterer - T. Mrasek 430:443, K.-P. Ebert - D. Mrasek 488:436 Holz

Verbandsliga II: Glück auf Waldsassen III - SV Mitterteich 2065:2190 Holz. Eine schon fast einkalkulierte Niederlage musste die "Zweite" gegen den Aufstiegsaspiranten SV Mitterteich hinnehmen.

Ergebnisse (Glück auf zuerst): K. Müller - Meyer 365:428, Wisotzki - M. Scharnagl 435:438, Mehlhase - Thoma 429:453, Putz - Storch 416:446, W. Selch - T. Kerst 429:425 Holz

Alle-Neune-Teams

wahren Chance

Tirschenreuth. (hä) Die erste und zweite Herrenmannschaft des SKC Alle Neune Tirschenreuth wahrten ihre Chance auf den Wiederaufstieg. Die "Erste" gewann gegen Schlusslicht Glück auf Waldsassen II nach einer ansprechender Leistung ungefährdet mit 2196:2137 Holz. Startkegler Dieter Steinhauser legte zu Beginn mit der Tagesbestleistung von 482 Holz einen deutlichen Vorsprung vor. Hans Bassek von den Gästen holte mit 478 Holz zwar noch einmal auf, am klaren Erfolg der Kreisstädter konnte aber auch er nichts mehr ändern.

Keine Probleme hatte die "Zweite" beim an diesem Tag sehr schwachen SV Selb 1913. Mit 1865:1667 Holz nahmen die Tirschenreuther problemlos die wichtigen Punkte aus der Porzellanstadt mit, obwohl die Alle-Neune-Resultate auch nicht alle überzeugend waren.

Verbandsliga I: SKC Alle Neune Tirschenreuth - Glückauf Waldsassen II 2196:2137 Holz. Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): D. Steinhauser - Selch 482:403, Th. Schüßler - Ebert 427:413, Haberkorn - Bergmann 430:441, Bauer - Bassek 445:478, St. Winter - Bauer 412:402 Holz

A-Klasse I: SV Selb - Alle Neune Tirschenreuth II 1667:1865 Holz. Ergebnisse (Selb zuerst): Notte - H. Bäuml 220:368, Jena - Weiß 384:392, Koppner - Etterer 381:358, Schaller - W. Bäuml 290:349, Schacht - Tob. Steinhauser 392:398 Holz

Mix-Liga II: SKC Alle Neune Tirschenreuth III - Bäcker Marktredwitz II 1544:1598 Holz. Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): Da. Winter - Jerzy 378:371, Vest - Albrecht 369:394, K. Rother - Held 378:450, Th. Steinhauser - Rank 419:383 Holz
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.