Landesliga
Kegeln

(otr) Wenn der SKC Gut Holz SpVgg Weiden II im "Vierkampf" um die Tabellenspitze weiterhin mitmischen möchte, dann darf er am Samstag (14 Uhr) beim SKC 67 Eggolsheim nicht verlieren. Der bisherige Saisonverlauf gibt den Weidenern aber deutlich Rückenwind, so dass sie optimistisch die Fahrt in Richtung Bamberg antreten, um dort endlich den ersten Sieg landen zu können. Eggolsheim ist seit Jahren in der Landesliga eine feste Größe, der große Wurf "Bayernliga" wird aber wohl ein Wunschtraum bleiben. Obwohl Weiden ganz vorne dabei ist, so hat man trotzdem keine derartigen Träume. Aufgeboten sind Tobias Lobinger, Michael Gesierich, Markus Schanderl, Stefan Heitzer, Thomas Immer und Peter Hartwich.

Regionalliga

(otr) Am Samstag fällt in Oberwildenau eine Vorentscheidung über den weiteren Saisonverlauf. Im Spitzenspiel erwartet der SC Luhe-Wildenau mit BW Harmonie Langenzenn das Team, mit dem er gemeinsam die Tabelle anführt. Für den SC beginnen die "Wochen der Wahrheit", denn danach geht es zum Hinrundenende noch zum Verfolger Gut Holz Häusling und zum Rückrundenstart zum weiteren Verfolger nach Wörth/Donau. Wenn man weiterhin vorne dabei sein möchte, dann darf gegen den Vorjahresvizemeister nicht verloren werden. Es spielen: Rainer Ullmann, Nikolas Sternkopf, Michael Plößl. Tobias Härtl, Manuel Kessler und Michael Grünwald.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.