Liga fordert mehr Professionalität
Handball

Leipzig.(dpa) Im Führungsstreit im Deutschen Handballbund (DHB) hat der Geschäftsführer des Ligaverbandes HBL, Frank Bohmann, mehr Professionalität verlangt. Im Magazin "Sport Bild" erklärte er, das Präsidium des DHB müsse in einen Aufsichtsrat umgewandelt werden und die Arbeit der Profis beaufsichtigen. "Aus Sicht der HBL muss spätestens ab 2017 die Führung um Generalsekretär Mark Schober weiter ausgebaut und mit allen Kompetenzen ausgestattet werden", betonte Bohmann. Er unterstrich noch einmal, dass die HBL hinter Vizepräsident Bob Hanning stehe. Im deutschen Handball ist ein offener Konflikt zwischen dem zurückgetretenen Präsidenten Bernhard Bauer und dessen Anhängern sowie den Unterstützern von Vizepräsident Hanning ausgebrochen. Am 26. September soll auf einem Außerordentlichen DHB-Bundestag ein neuer Präsident gewählt werden.

Tennis Karlovic schlägt das 10 000. Ass

Montreal. Der Kroate Ivo Karlovic hat beim ATP-Masters-Turnier in Montreal eine außergewöhnliche Marke geknackt. Als erst zweiter Spieler schlug der 36-Jährige am Dienstag sein 10 000. Ass. Insgesamt brachte er beim 7:6 (7:1), 7:6 (7:1) über den Kanadier Milos Raonic 22 Aufschläge ins Feld, die sein Gegner nicht mehr erreichte. Besser war nur sein Landsmann Goran Ivanisevic. Der Wimbledonsieger schlug 10 183 Asse in seinen 895 Matches.

Fußball KSC: Hennings zieht's nach England

Karlsruhe.(dpa) Stürmer Rouwen Hennings vom Zweitligisten Karlsruher SC steht vor einem Wechsel zum englischen Zweitligisten FC Burnley. Der 27 Jahre alte Torschützenkönig der Vorsaison (18 Treffer) sagte, dass sich beide Clubs seines Wissens "geeinigt haben. Und das war ja Grundvoraussetzung". Die Ablösesumme soll sich auf rund drei Millionen Euro belaufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.