Lösbare Gruppe für DFB-Frauen
Fußball

Nyon.(dpa) Die deutschen Fußball-Frauen treffen in den Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft 2017 auf Russland, Ungarn, die Türkei und Kroatien. Das ergab die Auslosung in Nyon (Schweiz) am Montag. Die EM-Endrunde mit erstmals 16 Mannschaften wird im Juli/August 2017 in den Niederlanden ausgetragen. Die DFB-Auswahl ist Titelverteidiger und mit acht Siegen Rekord-Europameister. Dennoch muss sie sich für die EM qualifizieren. Die europäischen Ausscheidungsspiele finden in acht Gruppen mit jeweils fünf Teams zwischen dem 14. September 2015 und 20. September 2016 statt. Die Gruppensieger und die sechs besten Gruppen-Zweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Die beiden übrigen Gruppen-Zweiten spielen in Playoff-Partien den letzten EM-Teilnehmer aus.

Vereine müssen bei Lizenz nachbessern

Frankfurt/Main.(dpa) Einige Clubs müssen bis Anfang Juni Bedingungen erfüllen, um die Lizenz für die 1. oder 2. Bundesliga zu bekommen. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag in Frankfurt/Main mit. Konkrete Angaben zu den betroffenen Vereinen machte sie nicht. Für die 36 Lizenzen der beiden Profiligen haben sich nach DFL-Angaben 47 Vereine und Kapitalgesellschaften beworben. Der Hamburger SV hatte bestätigt, dass er im Fall seines ersten Bundesliga-Abstiegs weitere Sicherheiten nachweisen muss. Dem VfR Aalen wurde die erneute Zweitligalizenz nur unter Auflagen und Bedingungen erteilt. Die DFL hat den Verein schon in der laufenden Saison mit zwei Punkten Abzug für wiederholte Verstöße gegen die Auflagen im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit bestraft.

Ski-Langlauf

Trainer-Duo übernimmt

Leipzig. (dpa) Janko Neuber aus Oberwiesenthal und der Norweger Torstein Drivenes sind die neuen Leitenden Langlauf-Disziplintrainer. Einen Nachfolger für den zurückgetretenen übergeordneten Cheftrainer Frank Ullrich wird es nicht geben. Darüber informierte am Montag der Deutsche Skiverband (DSV). Neuber, der unter dem früheren Bundestrainer Jochen Behle für die Damen-Mannschaft verantwortlich war, kümmert sich zukünftig um die Herren. Drivenes, in der vergangenen Saison für den U23-Kader der Schweiz zuständig, wird Frauen-Coach. Den beiden verantwortlichen Trainern zur Seite stehen Bernd Raupach und Markus Hofmann. Der bisherige Cheftechniker René Sommerfeldt ist für den C-Kader verantwortlich. Dessen Job übernimmt Chris Hönig.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.