Löw jetzt Ehrenbürger in Schönau

Joachim Löw war mit Frau Daniela in seinen Heimatort Schönau gekommen. Bild: dpa
Fußball-Bundestrainer Joachim Löw (54) ist drei Monate nach dem Sieg bei der Weltmeisterschaft in seinem Heimatort Schönau im Schwarzwald zum Ehrenbürger ernannt worden. Löw nahm die Ehrung am Freitag in Schönau entgegen, begeisterte Fans empfingen ihn. Zudem wurde das örtliche Stadion nach Löw benannt. Nach dem Sieg bei der WM in Brasilien hatte der Gemeinderat dies beschlossen.

"Unser Jogi hat Schönau rund um den Globus bekanntgemacht", sagte Bürgermeister Peter Schelshorn (CDU). "Der Weltmeistertitel macht uns stolz und glücklich." Löw ist in der 2300 Einwohner zählenden Gemeinde geboren und aufgewachsen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.