Magath heißer Kandidat in Bosnien

Felix Magath soll neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina werden. Der nationale Verband habe mit Magath in Wien in bester Atmosphäre die Einzelheiten des möglichen Engagements besprochen, berichtete die größte Zeitung "Dnevni avaz" am Samstag in Sarajevo. Magath habe sich für eine längerfristige Verpflichtung wenigstens bis nach der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland interessiert. Es seien auch schon Einzelheiten seines Trainerstabes besprochen worden.

Der bisherige Coach Safet Susic musste vor einem Monat nach dem mit 0:3 verlorenen EM-Qualifikationsspiel in Israel gehen. Am kommenden Donnerstag soll der Nachfolger bekanntgegeben werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.