"Magisch": Vettel erstmals im Ferrari
Motorsport

Maranello.(dpa) Sebastian Vettel ist nach seinen ersten Runden mit einem Formel-1-Ferrari ins Schwärmen geraten. "Es gibt viele Märchen über Ferrari und wie es sich anfühlt, ein rotes Auto zu fahren. Am Ende kann ich diese Märchen nur bestätigen. Es handelt sich nicht bloß um eine Geschichte, da existiert eine echte Legende", zitierte das Fachmagazin "Autosport" den 27-Jährigen am Montag. Vettel hatte am Wochenende die Scuderia-Rennfabrik besucht und am Samstag in einem zwei Jahre alten Ferrari in Fiorano erste Runden gedreht. "Da ist ganz bestimmt etwas sehr Magisches", sagte Vettel, "und etwas ist heute passiert, das ich nie wieder vergessen werde."

Webber mit Kopfverletzung

São Paulo.(dpa) Ex-Formel-1-Pilot Mark Webber hat bei seinem Horror-Unfall am Sonntag beim Saisonfinale der Sportwagen-WM eine Gehirnerschütterung und Prellungen erlitten. Dies teilte sein Rennstall Porsche am Montag mit. "Er befindet sich weiterhin in Betreuung im Krankenhaus und hat Besuch von seinen Fahrerkollegen und der Teamführung. Er wird noch diese Woche nach England zurückfliegen", hieß es in der Mitteilung. "Ich habe Prellungen und starke Kopfschmerzen. Ich kann mich nicht an den Unfall erinnern oder wie er passiert ist", sagte Webber.

Biathlon

Birnbacher und Graf dabei

Östersund.(dpa) Die Biathleten Andreas Birnbacher und Florian Graf haben sich die letzten beiden Startplätze für den Weltcup in Östersund gesichert. Bundestrainer Mark Kirchner nominierte das Duo am Montag aufgrund ihrer Ergebnisse vom Wochenende beim IBU-Cup in Beitostölen nach. Damit starten ab Mittwoch (Einzel/17 Uhr ARD und Eurosport) mit der olympischen Silber-Staffel um Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp sechs deutsche Männer beim Saisonauftakt.

Graf hatte am Sonntag den Sprint gewonnen, nachdem er tags zuvor über die gleiche Distanz Zwölfter geworden war. Routinier Birnbacher, den in der Vorbereitung ein Schulterbruch gehandicapt hatte, kam auf die Ränge elf und 23.

Gewinnquoten

Lotto am Samstag: Gewinnklasse 1 unbesetzt (Jackpot 4 611 293,50 Euro); 4 x 637 804,00 Euro; 133 x 6621,60 Euro; 859 x 3075,70 Euro; 6680 x 131,80 Euro; 47 229 x 37,20 Euro; 120 285 x 14,60 Euro; 883 166 x 8,90 Euro; 868 282 x 5,00 Euro

Spiel 77: Gewinnklasse 1 unbesetzt (Jackpot 957 591,80 Euro); 4 x 77 777,00 Euro; 52 x 7777,00 Euro; 507 x 777,00 Euro; 5114 x 77,00 Euro; 48 781 x 17,00 Euro; 475 875 x 5,00 Euro (ohne Gewähr)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.