ManCity und Chelsea stimmen sich mit Siegen ein
Nur einer patzt

Bayern-Gegner Manchester City und Schalke-Rivale FC Chelsea haben sich auf die englisch-deutsche Woche in der Champions League mit Siegen eingestimmt. Chelsea bezwang West Bromwich Albion mit 2:0. Für das Team von Fußball-Starcoach José Mourinho war es bereits das zwölfte Spiel in Serie ohne Niederlage. Beim FC Schalke treten die Londoner, die durch Tore von Diego Costa (11. Minute) und Eden Hazard (25.) schon in der ersten Halbzeit für die Entscheidung gesorgt hatten, an diesem Dienstag als klarer Tabellenführer der Premier League an.

ManCity gelang drei Tage vor dem Heimspiel gegen den Bundesliga-Spitzenreiter FC Bayern ebenfalls ein Sieg vor eigener Kulisse. Einen Rückstand wie beim 2:1 gegen Swansea City sollte sich das Team von Manuel Pellegrini aber nicht gegen die Münchner leisten. Stevan Jovetic (19.) und Yaya Toure (62.) gelang gegen Swansea aber die wichtige Wende, in der Tabelle ist Manchester City Dritter. Aus dem Trio der Premier League patzte lediglich Borussia Dortmunds Gegner FC Arsenal. Die Londoner konnten ihren Heimvorteil gegen Manchester United nicht nutzen und kassierten eine 1:2-Niederlage. Mit dem einzigen nicht-englischen Gegner bekommt Bayer 04 Leverkusen im eigenen Stadion zu tun. Der AS Monaco spielte 2:2 gegen SM Caen.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.