Matip fehlt Ingolstadt bis Saisonende
Fußball

Ingolstadt.(dpa) Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt muss für den Rest der Saison auf seinen Fußball-Profi Marvin Matip verzichten. Der 29-jährige Kapitän zog sich nach Clubangaben vom Montagabend im Punktspiel am Sonntag beim 1. FC Union Berlin einen Bruch des Oberarmkopfes zu. Diese Diagnose ergab eine eingehende Untersuchung.

"Diese Diagnose ist schon ein Schock für uns. Dennoch: Wir haben schon in der Vergangenheit immer wieder personelle Rückschläge kompensieren müssen und sind überzeugt davon: Das wird uns auch dieses Mal gelingen", sagte Thomas Linke, der Sportdirektor des Aufstiegsanwärters.

Derbys weiter im "Grünwalder"

München.(dpa) Die Derbys zwischen den zweiten Mannschaften des FC Bayern und des TSV 1860 München werden auch künftig im Grünwalder Stadion ausgetragen. Darauf verständigten sich am Montag Vertreter der beiden Stadtrivalen, der öffentlichen Verwaltung, der Polizei und des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) bei einer Sitzung, wie die Beteiligten berichteten.

Zuletzt war es beim Regionalliga-Spiel zwischen den Bayern- und 1860-Amateuren Anfang April zu einem massiven Polizeieinsatz mit mehr als 1000 Beamten gekommen. Während des Spiels wurden Pyrotechnik gezündet und Böller auf das Feld geworfen, rund um das Stadion in Giesing waren viele Straßen gesperrt. Aus logistischen Gründen wurde dann überlegt, das Viertliga-Spiel in die Allianz-Arena zu verlegen.

Statistik 2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig - Erzgebirge Aue 4:2 (1:2) Tore: 1:0 (2.) Hochscheidt, 1:1 (11.) Wood, 1:2 (31.) Vucur, 2:2 (69.) Zuck, 3:2 (77.) Berggreen, 4:2 (88./Foulelfmeter) Pfitzner - SR: Kempter (Stockach) - Zuschauer: 20 200 - Gelb-Rot: (70.) Sauer (Braunschweig) wiederholtes Foulspiel

Tennis Kerber verbessert sich auf Platz zwölf

Stuttgart.(dpa) Nach ihrem Sieg beim Tennis-Turnier in Stuttgart nimmt Angelique Kerber in der Weltrangliste wieder die Top Ten ins Visier. Die 27-Jährige verbesserte sich durch ihren zweiten Titel in Serie um zwei Plätze auf Rang zwölf. Damit liegt die Kielerin nur noch einen Rang hinter der Darmstädterin Andrea Petkovic, die als Elfte weiter beste deutsche Spielerin ist. Sabine Lisicki rangiert trotz ihres vorzeitigen Ausscheidens in Stuttgart nach wie vor auf Platz 19. Unangefochtene Nummer eins der Welt bleibt die Amerikanerin Serena Williams.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.