Medienhaus-Cup
Hallenfußball

Beginn: Samstag, 15.30 Uhr Begrüßung der Mannschaften in der Mehrzweckhalle Weiden

Gruppe A

FC Amberg, SpVgg Bayern Hof (beide Bayernliga Nord), SV Mitterteich (Landesliga Mitte/Titelverteidiger), SC Luhe-Wildenau (Bezirksliga Nord)

Gruppe B

SpVgg SV Weiden, DJK Ammerthal (beide Bayernliga Nord), SV Etzenricht, SC Ettmannsdorf (beide Landesliga Mitte)

Spielplan

15.40 Uhr: Amberg - Luhe-Wildenau 15.58 Uhr: Hof - Mitterteich 16.16 Uhr: Ammerthal - Etzenricht 16.34 Uhr: Weiden - Ettmannsdorf 16.52 Uhr: Mitterteich - Luhe-Wildenau 17.10 Uhr: Amberg - Hof 17.28 Uhr: Etzenricht - Ettmannsdorf 17.56 Uhr: Ammerthal - Weiden 18.04 Uhr: Luhe-Wildenau - Hof 18.22 Uhr: Mitterteich - Amberg 18.40 Uhr: Ammerthal - Ettmannsdorf 18.58 Uhr: Weiden - Etzenricht

19.16 Uhr: Pause mit Übergabe der Fußballpakete an die Gewinner

Platzierung (Platz 7)

19.35 Uhr: 4. Gruppe A - 4. Gruppe B

Halbfinale

19.53 Uhr: 1. Gruppe A - 2. Gruppe B 20.11 Uhr: 2. Gruppe A - 1. Gruppe B

Platzierung (Platz 5)

20.29 Uhr: 3. Gruppe A - 3. Gruppe B

Platzierung (Platz 3)

20.47 Uhr: Verlierer der Halbfinals

21.05 Uhr: Verlosung Hauptpreis 21.15 Uhr: Auftritt Plattlclub

Finale

21.30 Uhr: Sieger der Halbfinals

Die Siegerehrung und Pressekonferenz mit den Trainern findet nach dem Finale im Jugendraum der Mehrzweckhalle statt.

Preise: 1. Platz 900 Euro, 2. Platz 650 Euro, 3. Platz 450 Euro, 4. Platz 300 Euro, 5. Platz 250 Euro, 6. Platz 200 Euro, 7. Platz 150 Euro, 8. Platz 100 Euro

Fußball Zieler: "Wechsel ist kein Thema"

Hannover.(dpa) Fußball-Weltmeister Ron-Robert Zieler stören die Gerüchte über einen möglichen Vereinswechsel nicht. Der Keeper von Hannover 96 besitzt einen Vertrag bis 2017, kann den Bundesligaclub wegen einer Ausstiegsklausel aber im nächsten Sommer verlassen. "Es sind Spekulationen, die ich genau wie jeder andere auch lese. Aber ich versuche, mich auf mein Ding zu konzentrieren. Es beeinträchtigt mich nicht in meiner Leistung. Momentan ist ein Wechsel überhaupt kein Thema", sagte Zieler.

Der Nationalspieler hat 125 Bundesliga-Partien in Serie für Hannover absolviert und ist damit Vereinsrekordler. Bei der WM in Brasilien kam er zwar nicht zum Einsatz. Dennoch hat der Titelgewinn sein Leben verändert. "Heute bin ich der Weltmeister Ron-Robert Zieler. Gerade bei den Kindern und Jugendlichen hat sich in der Wahrnehmung etwas geändert. Das ist ein schönes Gefühl, dass man Teil dieser großen Sache gewesen ist", erklärte Zieler. "Ich denke, dass ich durch den Titel reifer geworden bin."

Besonderen Wert legt der gebürtige Kölner auf die WM-Medaille. "Ich überlege, sie in ein Schließfach zu legen. Diese Medaille bedeutet mir sehr viel. Für mich ist sie ein sehr emotionaler Gegenstand, den ich niemals verlieren möchte", erklärte Zieler.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.