Millionen "Miese" bei Turnern

Das Finanzloch im Budget des Deutschen Turner-Bundes (DTB) ist weiter riesig. Seit dem Konkurs eines Generalplaners beim Bau der DTB-Zentrale hat der zweitgrößte Sportverband Deutschlands weiter mit Millionen-Schulden zu kämpfen. Wie aus der zum Deutschen Turntag vorgelegten Bilanz zum Ende des Jahres 2014 hervorgeht, plagen den DTB trotz der Tilgung von rund 1,2 Millionen Euro Schulden noch immer 30,3 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Der DTB-Vizepräsident für Finanzen, Alfred Metzger, sprach daher vor rund 400 Führungskräften in Berlin nur "von einer leicht positiven Entwicklung" des Nettovermögens.

"Die 28,3 Millionen Euro Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten gehen langfristig über vier Jahre", erklärte Metzger und wies Spekulationen zurück, dass der DTB vor der Insolvenz stehe. "Die Darlehen werden planmäßig getilgt", stellte Metzger klar. Allerdings hätten auch schmerzhafte Ertragsrückgänge durch den Wegfall des Trikotsponsors der Nationalmannschaft und "unvermeidbare tarifliche Erhöhungen im Personalbereich" die positiven Entwicklungen gebremst.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.