Mit mehr Konsequenz im Abschluss hofft Augsburg auf Sieg in Mainz
Diesmal auswärts belohnen

Der Augsburger Trainer Markus Weinzierl hofft auf einen Dreier in Mainz. Bild: dpa
Fußball-Bundesligist FC Augsburg will nach zwei unglücklichen Auswärtspleiten beim Gastspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) wieder punkten. Dafür forderte Trainer Markus Weinzierl vor allem mehr Konsequenz im Torabschluss.

"Wichtig ist, dass wir unsere Chancen besser nutzen", sagte der Coach am Freitag. "Wir haben in Leverkusen und Wolfsburg gegen starke Gegner gute Auswärtsspiele gemacht und müssen uns nun in Mainz auch wieder belohnen."

Bei den bisher ungeschlagenen Mainzern erwartet der 39-Jährige ein "schweres Auswärtsspiel bei einem Gegner, bei dem wir uns immer schwer getan haben."

Personell kann Weinzierl abgesehen von den Langzeitverletzten Dominik Reinhardt, Sascha Mölders und Jan Moravek nach der Länderspielpause aus dem Vollen schöpfen. Das Team von der 1:7-Testspielklatsche gegen Zweitligist VfR Aalen in der Vorwoche werde er "auf elf Positionen verändern", kündigte der Trainer an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.