Münchener lassen den Darmstädtern keine Chance
Junge Bayern als Spaßbremse

Der FC Bayern München hat im "Spiel des Jahres" des SV Darmstadt 98 die Spaßbremse getreten und dem tapferen Aufsteiger die erste Saisonniederlage beigebracht. Mit einem 3:0 (1:0)-Sieg setzte sich der deutsche Meister zumindest bis zum Sonntag an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Vor 17 000 Zuschauern am ausverkauften Böllenfalltor schonten die Münchner ihren Akkord-Torschützen Thomas Müller 67 Minuten lang. Arturo Vidal (20. Minute) und Kingsley Coman (62.) mit ihren Premierentoren sowie Sebastian Rode (63.) trafen für das Starensemble.

Müller auf der Bank

"Wir Trainer sind heute sehr, sehr zufrieden", meinte Bayern-Coach Pep Guardiola. "Hier haben in den letzten beiden Jahren nur sehr, sehr wenige gewonnen." Vier Tage nach dem 3:0 bei Olympiakos Piräus in der Champions-League und drei Tage vor dem Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg setzte der Spanier die Weltmeister Müller und Philipp Lahm sowie Xabi Alonso und Thiago auf die Bank. Die Neuzugänge Coman und Joshua Kimmich bestritten ihre erste Partie von Anfang an.

Auch Rode, der in der Jugend einst für die "Lilien" kickte, spielte vom Anpfiff an. "Sehr glücklich" war Guardiola, der die jüngste Startformation seiner Amtszeit auf den Rasen schickte, über den Auftritt des engagierten Rode - und auch über das Comeback des später eingewechselten und lange verletzten Javi Martínez.

Mit den bescheidenen Verhältnissen in der veralteten Arena hatten sich die Bayern schnell zurechtgefunden: Aus der Kabine tönten laute Bässe, damit vorbeigehende Journalisten und Ordner nicht lauschen konnten. Sportvorstand Matthias Sammer versicherte: "Wir fühlen uns sauwohl hier, weil es ein bisschen Fußballromantik ist."

Nach der Pause schickte Guardiola unter anderem Müller zum Warmlaufen. Der Nationalstürmer quittierte die Gesänge der Darmstädter Fans ("Ihr seid nur Auswechselspieler") mit einem Lächeln und freundlichen Gruß, ein Tor gelang ihm diesmal nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.