Mythos Xavi verlässt den FC Barcelona

Mythos Xavi verlässt den FC Barcelona (dpa) Der Chef des Tiki-Taka-Fußballs sagt "Adiós" und geht in die Wüste. Nach 24 Jahren beim FC Barcelona - davon 17 als Profi - verlässt der spanische Mittelfeld-Star Xavi zum Saisonende den neuen Primera-División-Meister. Er habe beim katarischen Verein Al Sadd einen Zweijahresvertrag unterschrieben, verriet der 35-jährige Katalane am Donnerstag nach dem Training. "Es war keine leichte Entscheidung, aber die Zeit des Abgangs ist gekommen", sagte er. Mit mindestens
Der Chef des Tiki-Taka-Fußballs sagt "Adiós" und geht in die Wüste. Nach 24 Jahren beim FC Barcelona - davon 17 als Profi - verlässt der spanische Mittelfeld-Star Xavi zum Saisonende den neuen Primera-División-Meister. Er habe beim katarischen Verein Al Sadd einen Zweijahresvertrag unterschrieben, verriet der 35-jährige Katalane am Donnerstag nach dem Training. "Es war keine leichte Entscheidung, aber die Zeit des Abgangs ist gekommen", sagte er. Mit mindestens 23 Titeln im Club und drei mit der Nationalelf nimmt der Mann aus dem Terrassa als erfolgreichster Fußballer Spaniens Abschied. Er habe sich "keine bessere Karriere wünschen können." Am Samstagabend wird Xavi nach dem letzten Ligaspiel daheim im Camp Nou gegen Deportivo La Coruña erstmals als Kapitän die Trophäe des spanischen Meisters in Empfang nehmen. Es ist bereits sein achter Liga-Triumph. Beim Pokal-Finale am 30. Mai gegen Athletic Bilbao sowie am 6. Juni im Endspiel der Champions-League gegen Juventus Turin kann er seine Titelsammlung erweitern. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.