Nach dem Zittern Riesenfreude

Die deutschen Spielerinnen (von links) Sabine Lisicki, Julia Görges, Angelique Kerber und Andrea Petkovic freuen sich über den Einzug ins Halbfinale des Fed-Cups. Bild: dpa

Das war knapp! Die deutschen Tennis-Damen mussten gegen Australien lange bangen. Doch am Ende reichte es für den Einzug ins Fed-Cup-Halbfinale. Vor allem Andrea Petkovic trumpfte groß auf.

Für den Tanz mit der Deutschland-Fahne in der Hand reichte die Kraft bei Andrea Petkovic gerade noch. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen hüpfte die Darmstädterin über den Stuttgarter Centre Court und ließ sich nach dem Einzug in das Fed-Cup-Halbfinale von den knapp 4000 Zuschauern feiern. Doch schon kurz, nachdem sie aus dem Schweinwerferlicht getreten war, sah man Petkovic die Strapazen des Wochenendes an. Insgesamt mehr als fünf Stunden lang stand sie am Samstag und Sonntag auf dem Tennisplatz und führte die deutsche Mannschaft mit zwei beeindruckenden Energieleistungen gegen Samantha Stosur und Jarmila Gajdosova zum vorzeitigen Sieg. Am Ende hieß es 4:1. Im Halbfinale geht es Mitte April nach Russland. Die Russinnen setzten sich angeführt von der Weltranglisten-Zweiten Maria Scharapowa klar mit 4:0 in Polen durch. Doch an das Duell in Moskau verschwendeten die deutschen Damen nach dem Sieg gegen Australien noch keinen Gedanken. Zu groß war die Freude über das Weiterkommen, drei Monate nach der bitteren Finalniederlage in Tschechien.

"Ich denke, der Sieg ist für uns noch wichtiger als der Finaleinzug im vergangenen Jahr", sagte Petkovic. "Nach so einer Niederlage so zurückzukommen, das wird uns auf jeden Fall weiterbringen." Teamchefin Barbara Rittner war ebenfalls begeistert: "Ich kann gar nicht in Worten ausdrücken, wie stolz ich bin." Petkovic rehabilitierte sich mit ihren beiden dramatischen Siegen in jeweils drei Sätzen auch für ihren schwachen Saisonstart. Bis zum Wochenende hatte die Nummer zwölf der Welt in diesem Jahr noch kein Spiel gewonnen.

Ergebnisse

Angelique Kerber (Kiel) - Jarmila Gajdosova 6:4, 2:6, 4:6; Andrea Petkovic - Samantha Stosur 6:4, 3:6, 12:10; Angelique Kerber - Samantha Stosur 6:2, 6:4; Andrea Petkovic - Jarmila Gajdosova 6:3, 3:6, 8:6; Julia Görges/Sabine Lisicki (Bad Oldesloe/Berlin) - Casey Dellacqua/Olivia Rogowska 6:7 (2:7), 7:6 (9:7), 10:6 (Match-Tiebreak)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.