NHL-Star wechselt zu Meister Mannheim
Goc kehrt zurück

Meister Adler Mannheim hat zehn Tage vor dem Saisonstart der Deutschen Eishockey Liga mit der Verpflichtung von NHL-Stürmer Marcel Goc für einen Coup gesorgt. Der 32 Jahre alte Nationalstürmer unterschrieb in Mannheim gleich einen Fünfjahresvertrag. "Mir war es wichtig, mich langfristig an einen Club zu binden, wenn ich wieder nach Europa zurückkomme", sagte Goc, der zuletzt für die St. Louis Blues in der besten Liga der Welt gespielt hatte.

Bis zuletzt hatte Goc nach 699 Spielen in der nordamerikanischen Profiliga für die San Jose Sharks, die Nashville Predators, die Florida Panthers, die Pittsburgh Penguins und St. Louis auf eine Fortsetzung seiner NHL-Karriere gehofft. Er hatte aber kein neues Team gefunden. Wegen seiner ungewissen NHL-Zukunft hatte Goc aus Angst vor einer Verletzung sogar auf die Teilnahme an der diesjährigen Eishockey-WM in Tschechien verzichtet. "Ich bin froh, dass endlich eine Entscheidung gefallen ist und freue mich gemeinsam mit meiner Familie auf die Zeit bei den Adlern", sagte Goc.

Goc war aufgrund seiner Teamsuche schon längere Zeit mit den Adlern in Verbindung gebracht worden. Sein Bruder Nikolai - ebenfalls Nationalspieler - ist bereits seit 2010 bei Mannheim. "Marcel hat über zehn Jahre in der NHL gespielt, bringt reichlich Erfahrung und sehr viele Qualitäten mit und ist eine Bereicherung für den gesamten Club", sagte Manager Teal Fowler.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.