Nur 0:0 gegen 1. FC Heidenheim - Darmstadt verpasst Sprung auf Rang zwei
Fürth wieder ohne Dreier

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hessen kamen am Freitagabend gegen den Karlsruher SC nicht über ein 0:0 hinaus. Die SpVgg Greuther Fürth konnte ihren Negativtrend nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen auch beim 0:0 gegen den 1. FC Heidenheim nicht stoppen. Im Kellerduell des 15. Spieltags feierte Union Berlin einen 2:1 (0:0)-Erfolg bei Erzgebirge Aue.

Greuther Fürth blieb nach zuletzt zwei Heimpleiten ein echtes Erfolgserlebnis verwehr. Heidenheims Top-Torjäger Florian Niederlechner (33.) vergab die größte Chance für die Gäste, als er freistehend verzog. Für die Fürther scheiterten Robert Zulj (42.) und Stephan Schröck (57.) zunächst an sich selbst und später auch an Heidenheims Schlussmann Rouven Sattelmaier.

Der 1. FC Nürnberg kann trotz einer leichten Knöchelverletzung von Jakub Sylvestr mit dem Top-Stürmer zum Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig reisen. Wie der neue Trainer René Weiler mitteilte, kann der mit fünf Toren erfolgreichste Nürnberger Angreifer beim Aufeinandertreffen der Bundesliga-Absteiger am Montag (20.15 Uhr) mitwirken. Weiler muss auf die Defensivspieler Ondrej Petrak und Javier Pinola (beide Rotsperre) verzichten.

Der TSV 1860 München bangt vor dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt um seinen Torjäger Rubin Okotie. Der 27-Jährige hat mit Schmerzen im rechten Knie zu kämpfen und konnte in dieser Woche nur eingeschränkt trainieren. Angreifer Rodri, der sich im Oktober am linken Sprunggelenk verletzt hatte, wurde unterdessen operiert. "Es ist alles gut verlaufen", berichtete der 24 Jahre alte Spanier. Nach Vereinseingaben soll er im Januar 2015 wieder mit der "Löwen"-Mannschaft trainieren.

Statistik

Greuther Fürth - 1. FC Heidenheim 0:0 SR: Welz (Wiesbaden) - Zuschauer: 10 130

Erzgebirge Aue - Union Berlin 1:2 (0:0) Tore: 1:0 (56.) Vucur, 1:1 (77.) Kreilach, 1:2 (86.) Kreilach - SR: Schmidt (Stuttgart) - Zuschauer: 9100

Darmstadt 98 - Karlsruher SC 0:0 SR: Cortus (Röthenbach) - Zuschauer: 15 200 - Gelb-Rot: (73.) Gondorf/-
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.