Nur 0:0 gegen Köln, Augsburg aber trotzdem mit großen Chancen auf Europa
FCA weiter im Schneckenrennen

Nach der Nullnummer waren alle lieb zueinander: Augsburgs Paul Verhaegh (links) gibt Kölns Kevin Vogt die Hand. Der FCA ist trotz der schlechten Ergebnisse zuletzt weiter im Rennen um die Europa-League-Plätze. Bild: dpa
Im Schatten von Lionel Messi und Neymar will sich der FC Augsburg weiter an Europa heranschleichen. Nach dem verpassten Sieg beim 0:0 gegen den 1. FC Köln wittert der kleine FCA ausgerechnet beim riesigen Bundesliga-Nachbarn und Barcelona-Gegner FC Bayern eine Chance. "Das Gute ist, dass Bayern, glaube ich, nicht mal weiß, dass wir nächste Woche nach München kommen. Sie haben alle nur Barcelona im Kopf", sagte der schmunzelnde Mittelfeldmann Tobias Werner. "Wir haben letztes Jahr bewiesen, dass wir gegen eine Münchner B-Mannschaft gewinnen können und ich gehe davon aus, dass nächste Woche auch eine B-Mannschaft spielt. Wir haben alle Chancen in der Hand."

Kölner "ultradefensiv"

Beim torlosen Remis gegen eine "ultradefensive Kölner Mannschaft", so Augsburgs Trainer Markus Weinzierl, gelang erst einmal gar kein Tor. Dass es im Schneckenrennen um einen Platz in der Europa-League weiter bei Rang sechs bleibt, ist angesichts von nur einem Sieg in den vergangenen sieben Spielen eher der ebenfalls schwächelnden Konkurrenz zu verdanken. "Wir nehmen den Punkt und machen weiter. Es sind noch drei Spiele und es ist hoffentlich spannend bis zum Schluss", erklärte Weinzierl.

Drei Spieler verlängern

Den Dreier machten die Augsburger Macher dafür am Verhandlungstisch perfekt. Schon kurz vor dem Anpfiff durften die Fans über die Vertragsverlängerungen von Kapitän Paul Verhaegh (bis 2018), Halil Altintop (bis 2017) und Alexander Manninger (bis 2016) jubeln. "Das sind wichtige Spieler, die die letzten Jahre sehr viel geleistet und den Kurs mitbestimmt haben", erklärte Weinzierl. "Ich bin unheimlich froh, dass sie mit uns den Weg auch in den nächsten Jahren weitergehen."
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6871)Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.