Nyon.
EM-Auslosung: Deutschland in Topf 1 gesetzt

(dpa) Der nächste offizielle Termin für Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff ist der 12. Dezember. An diesem Tag werden in Paris die Gruppen für die EM-Endrunde vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 ausgelost. Die deutsche Nationalmannschaft ist in Topf 1 der besten Teams gesetzt.

Ausgelost werden für das Turnier in Frankreich sechs Gruppen mit je vier Mannschaften. Nach den Playoff-Spielen steht fest: Das Löw-Team könnte es in seiner Gruppe mit Italien, Schweden und Irland zu tun bekommen. Aber auch eine Vorrunde mit Deutschland, der Ukraine, Ungarn und Albanien ist möglich. Das Ziel für den Weltmeister ist unabhängig von der Auslosung klar. "Wir wollen Europameister werden", verkündete Routinier Lukas Podolski.

Topf 1: Frankreich (Gastgeber), Spanien (Titelverteidiger), Deutsch-land, England, Portugal, Belgien

Topf 2: Italien, Russland, Schweiz, Österreich, Kroatien, Ukraine

Topf 3: Tschechien, Schweden, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn

Topf 4: Türkei, Irland, Island, Wales, Albanien, Nordirland
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.