Oslo will keine Winterspiele
Olympia

Oslo . (dpa) Die norwegische Hauptstadt Oslo wird sich nicht weiter um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 bewerben. Am Mittwochabend empfahl die parlamentarische Gruppe der konservativen Partei Høyre der Regierung, die Bewerbung nicht weiter zu verfolgen. Daraufhin zog die Osloer Kommune ihren Antrag auf eine Staatsgarantie zurück. Zu einer Abstimmung im Parlament wird es deshalb nicht mehr kommen. Regierungschefin Erna Solberg sagte im norwegischen Fernsehen: "Die Unterstützung im Volk war einfach zu gering." Damit stehen nur noch die chinesische Hauptstadt Peking und Almaty in Kasachstan als Kandidaten für die Winterspiele in acht Jahren zur Verfügung.

Fußball: 2. Liga Fürth: Kramer will Wiedergutmachung

Fürth.(dpa) Nach dem jüngsten Rückschlag in München geht Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth mit dem erklärten Willen zur Wiedergutmachung ins "Kirchweih"-Heimspiel gegen Erzgebirge Aue. Trainer Frank Kramer möchte am Freitag (18.30 Uhr) eine Mannschaft auf dem Platz sehen, die "von der ersten bis zur 90. Minute gewillt ist, den Eindruck vom 1860-Spiel vergessen zu lassen".

Bei der 0:2-Niederlage vor einer Woche in München hatten die Fürther neben den Punkten auch Stammtorwart Wolfgang Hesl mit einem Mittelhandbruch verloren. Im Tor wird der 25 Jahre alte Tom Mickel stehen. Abwehrspieler Florian Mohr zählt nicht zum Kader. Der 20-Jährige klagt nach einem Innenbandanriss im linken Knie erneut über Probleme an dem Gelenk.

Van Aahlen legt Focus auf Aalen

München.(dpa) Markus von Ahlen will sich von den Debatten um eine große Trainer-Lösung beim TSV 1860 München mit Ex-Nationalspieler Bernd Schuster nicht von seiner Arbeit ablenken lassen. "Ich von meiner Person bin da total gelassen, weil das für mich selber total nicht entscheidend ist. Deswegen verspüre ich da gar nichts", versicherte der Interims-Chef am Mittwoch.

Der 43-Jährige wird die Mannschaft nach seinem geglückten Einstand gegen Greuther Fürth (2:0) auch am Freitag (18.30 Uhr) im Auswärtsspiel beim VfR Aalen als Chef betreuen. Verzichten muss er auf den angeschlagenen Innenverteidiger Kai Bülow (Sprunggelenk).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.