Ovtcharov locker in Runde zwei
Tischtennis

Jekaterinburg.(dpa) Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov hat zum Auftakt des Einzel-Turniers nahtlos an die bisherigen guten Leistungen bei der Tischtennis-EM angeknüpft. Der Top-Favorit zog mit einem 4:0 gegen den Finnen Benedek Olah in die zweite Runde ein. Dort trifft der Weltranglisten-Fünfte am Freitag in Jekaterinburg auf den Schweden Anton Kallberg vom Bundesligisten Hagen.

Neben Ovtcharov überstanden Ruwen Filus (Fulda), Patrick Franziska (Düsseldorf), der starke EM-Debütant Ricardo Walther (Bergneustadt) sowie das komplette Fünfer-Team von Damen-Europameister Deutschland den ersten Durchgang. Walther besiegte nach einer erfolgreichen Qualifikation den Franzosen Emmanuel Lebesson mit 4:3. Dagegen fand Patrick Baum zwei Tage nach der bitteren Niederlage im Team-Finale gegen Österreich nicht den Weg aus der Krise. "Das war eine katastrophale Leistung", sagte der frühere EM-Zweite nach dem 0:4 gegen den Belgier Cedric Nuytinck. Er scheiterte ebenso wie Nachrücker Steffen Mengel (Bergneustadt) im Auftakteinzel.

Bei den Damen agierte die an Nummer eins gesetzte Han Ying trotz leichter Knieprobleme souverän. Auf die Berlinerin Shan Xiaona wartet in Runde 2 mit der 52 Jahre alten Ni Xialian eine knifflige Aufgabe.

Radsport

Muss Winokurow ins Gefängnis?

Lüttich.(dpa) Teamchef Alexander Winokurow und Radprofi Alexander Kolobnew müssen sich vor einem Gericht in Lüttich wegen Korruptionsverdachts verantworten. Belgische Staatsanwälte werfen den beiden laut Sky Sports News vor, 2010 den Ausgang des Frühjahrs-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich zugunsten Winokurows abgesprochen zu haben. Sollten der Astana-Manager und Katusha-Profi Kolobnew schuldig gesprochen werden, drohen ihnen bis zu drei Jahren Gefängnis und Geldstrafen in einem hohen sechsstelligen Bereich. Aufgedeckte Zahlungen von 50 000 und 100 000 Euro von Winokurow an Kolobnew und ein offen gelegter Email-Verkehr erhärteten den Verdacht der Manipulation.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.