Paralympics
Gold und Bronze

Radsportlerin Denise Schindler jubelte über Bronze. Bild: dpa

Rio de Janeiro. Drei Tage, achtmal Gold: Die deutschen Radsportler sind bei den Paralympics nicht zu stoppen. Der zweifache Weltmeister Steffen Warias und erneut Hans-Peter Durst haben eine bemerkenswerte Erfolgsserie in Rio de Janeiro am Freitag einfach fortgesetzt.

Dreiradfahrer Durst feierte beim Straßenrennen in bereits seinen zweiten Sieg, nachdem er zuvor schon mit kaputtem Sattel das Zeitfahren gewonnen hatte. Warias sprintete auf den letzten Metern eines packenden Straßenrennens über 71,1 Kilometer noch an dem Belgier Kris Bosmans und dem Italiener Fabio Anobile vorbei.

Bahnradspezialistin Denise Schindler hatte in einem ähnlich engen Schlussspurt Pech und wurde nur Dritte. Jana Majunke holte danach ebenfalls Bronze. Die Gesamtbilanz von acht Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen seit Mittwoch zeigt die deutsche Dominanz auf dem schönen Straßenkurs am Strand des Stadtteils Barra.

"Wir sind eben die coolsten Hunde im deutschen Team", sagte der 31 Jahre alte Warias, der als Schwabe ansonsten nicht für flotte Sprüche bekannt ist. "Wir haben alle unsere Heimtrainer, waren alle in mehreren Trainingslagern und haben sogar noch ein Extra-Höhentrainingslager vorgeschaltet", erklärte Warias. Vor allem ihm gelang nach den WM-Titeln 2010 und 2013 sowie seiner Silbermedaille bei den Paralympics 2012 der bislang größte Erfolg seiner Karriere. "Ein Paralympics-Sieg ist das Größte, was man in unserem Sport erreichen kann. Das ist jetzt die Krönung", sagte er.

In der Nationenwertung lag die deutsche Mannschaft (14/19/12) nach 422 von 528 Entscheidungen auf Platz sechs. Es führt weiterhin China (85/69/43) vor Großbritannien (52/30/32) und der Ukraine (36/28/31). Dazu vermeldeten die Organisatoren, dass bei den Paralympics schon mehr als zwei Millionen Eintrittskarten verkauft worden. "Wir stehen zurzeit bei 2 076 000 Tickets. Unser Ziel ist, insgesamt 2,2 Millionen zu verkaufen", sagte Mario Andrada, der Sprecher des Organisationskomitees.
Weitere Beiträge zu den Themen: R.I.O. (7)Sschindler (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.